Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 34

Verreist Ihr gern?

Erstellt von lautlos, 03.04.2010, 19:32 Uhr · 33 Antworten · 2.482 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von lautlos

    Registriert seit
    18.08.2003
    Beiträge
    571

    AW: Verreist Ihr gern?

    Jemand erwähnte Dublin, das fand ich eigentlich sehr schön. Man sagt ja, dass das Guiness ganz anders schmeckt, wenn man es in einem irischen Pub trinkt, und ich schätze das stimmt! Belfast fand ich hingegen nur in der direkten Innenstadt schön, ansonsten öde Betonwüste in Grau...

    Schottland fand ich eigentlich auch sehr reizvoll (sowohl High- als auch Lowlands, habe einige Zeit dort gelebt). Für "Em-brr" sollte man sich aber etwas Zeit nehmen...

    Wo ich schon seit langem mal hin will, ist Sri Lanka. Nicht nur, dass mich die buddhistische Lebensart reizt - ich möchte auch mal die Plätze sehen, an denen Duran Duran ihre schönsten Videos gedreht haben!

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370

    AW: Verreist Ihr gern?

    Zitat Zitat von Soundfeile Beitrag anzeigen
    Ich war erst im Januar dort. Nur freundlichen und netten Menschen begegnet. Mir fällt zu Ägypten eigentlich nichts negatives ein.
    In meinem Fall waren dies permanent aufdringliche Straßenhändler, ein völlig mieser ägyptischer Reiseleiter, der weder die Sprache seiner Zielgrppe gut konnte, noch sonderlich viel Ahnung von den immensen Sehenswürdigkeiten hatte (Hier sehen Pyramiden. Sind hoch). Für solche Informationen brauche ich keinen einheimischen Reiseführer.

    @McFly

    Helsinki mag ich total gerne. Dieser nüchterne Baustil hat mich schon angesprochen. Allerdings muss ich zugeben, dass der Westhafen in Helsinki eine einzige Katastrophe war. Die Beschilderung war schlecht und wir fanden das für uns erforderliche Terminal leider nicht sofort. Ich habe daraufhin an die Finnische Zentrale für Fremdneverkehr geschrieben und siehe da - sehr schnell eine nette Antwort erhalten.

  4. #13
    Benutzerbild von Soundfeile

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    822

    AW: Verreist Ihr gern?

    Zitat Zitat von waschbaer Beitrag anzeigen
    In meinem Fall waren dies permanent aufdringliche Straßenhändler. . .
    Ja das stimmt. Wir wurden diesbezüglich vorgewarnt und sind nur dort rum geschlichen wo dies nicht der Fall war. Die Ägypter müssen es erst lernen, dass das eher Kontraproduktiv ist. Unser Reiseleiter war Okay, sprach gut Deutsch und war kompetent genug. Aber ich kann es nachempfinden, dass dies durchaus negative Begleiterscheinungen sind. Gibt aber schlimmeres. Dafür war’s 30 °C wärmer als in Leipzig.

  5. #14
    Benutzerbild von lautlos

    Registriert seit
    18.08.2003
    Beiträge
    571

    AW: Verreist Ihr gern?

    Kann eigentlich jemand bestätigen, dass in den osteuropäischen Städten zunehmend betrunkene Russen das Feld übernehmen? Ich höre in den letzten Jahren immer öfter vom grölenden Pöbel in dieser Gegend. In Griechenland soll es teilweise auch schon recht schlimm sein...

  6. #15
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370

    AW: Verreist Ihr gern?

    @lautlos

    Nun ja, ich war mal in Ex-Königsberg (jetzt Kaliningrad) und bin da an einem Abend von einer Gang sturzbesoffener übel angepöbelt worden, als sie merkten, dass ich mich mit meinen Kumpels auf Deutsch unterhalten habe. Die waren recht besoffen. Aber so etwas kann einem meines Erachtens überall passieren und außerdem gehört es ja jetzt sowieso zu Russland.

    In Frankreich (es war in der stadt Bourges) haben mich und meine Mitreisenden eine besoffene Horde Jugendlicher mal am Abend mit "Heil Hitler" angeschrien, als sie merkten, dass wir Deutsche sind. Das fand ich mehr als peinlich und hat mich auch zu einem E-Mail an das dortige Fremdenverkehrsamt veranlasst, denen das höchst peinlich war und die sich vielmals entschuldigten.

    Viel peinlicher fand ich da mal auf der griechischen Insel eine Horde sturzbetrunkener stark übergewichtiger Engländerinnen, die allesamt betrunken und lauthals gröhlend waren. Zum Glück hat das Hotelpersonal echt gut reagiert und den "British Ladies" sehr schnell klar gemacht "klappe halten oder rausfliegen".

    @Soundfeile

    Von den Sehenswürdigkeiten fand ich Ägypten echt toll, aber ich hätte mir eben mehr fachkundige Information dazu gewunschen. Das absolute Gegenteil hatte ich dann in Tunesien. Wir hatten einen Guide, der zwei Jahre in Frankfurt wohnte, dementsprechend sehr gut Deutsch konnte und ein wandelndes Lexikon war. Mein Eindruck von einem Land ist oft vom Fremdenführer abhängig.

  7. #16
    Benutzerbild von sturzflug69

    Registriert seit
    03.02.2003
    Beiträge
    2.276

    AW: Verreist Ihr gern?

    Wir fahren (fast)immer nach Frankreich.Auf der Wunschliste stehen noch:
    Irland
    Schottland
    Rom
    Venedig
    Neuseeland

  8. #17
    Benutzerbild von Muggi

    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    2.559

    AW: Verreist Ihr gern?

    Bereits gewesen: Polen, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Schweden, Österreich, Niederlande, Tunesien, Ägypten, Dominikanische Republik, Mexiko, Belize, Guatemala, Costa Rica, Sri Lanka, Malediven

    Davon landschaftlich am schönsten: Costa Rica und die Malediven.

    Kulturell: Die Maya-Rundreise durch Mexiko, Belize und Guatemala

    Nervtötende Einheimische: Ägypten und Sri Lanka

    Reisetagebücher plus Fotos:

    Mexiko

    Sri Lanka

    Malediven

    Ägypten

    CostaRica

    Wunschziele: Japan, Australien, Neuseeland, Irland, Schottland, eine Panamericana-Tour und einmal am Kap Hoorn stehen...

  9. #18
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613

    AW: Verreist Ihr gern?

    Zitat Zitat von Muggi Beitrag anzeigen
    Nervtötende Einheimische: Ägypten und Sri Lanka
    Bitte mal näher erklären.

  10. #19
    Benutzerbild von Muggi

    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    2.559

    AW: Verreist Ihr gern?

    Nun...ich bemühe mich weiß Gott, ein gewisses Verständnis für fremde Mentalitäten zu bemühe. Aber wenn man, sobald man auftaucht, aus einem Bus aussteigt oder was auch immer von einer Händlertraube oder anderen Abzockernumringt wird, die teilweise sogar handgtreiflich wird...ich zitier mal ein wenig aus meinem Sri Lanka-Tagebuch:

    Unter Bäumen dösen Languren, die beim Näherkommen mächtig mobil werden, weil sie sich von den Touristen wohl ein paar Leckerlis erwarten. Und prompt steht wie aus der Erde gestampft ein alter Mann vor uns, drückt Ramona ein paar Erdnüsse in die Hand und fordert sie zum Füttern auf. Na jetzt ist aber richtig was los, denn die Affen balgen sich darum und kennen da auch keine Verwandtschaft mehr.
    Die Nüsse sind alle, die Affen trollen sich, aber nun kommt unser Männchen richtig in Fahrt. Frech und zahnlos grinst er mich an. „2 Euros, Sir!“ Mir fällt glatt die Kinnlade runter. Ich versuche, ihn noch ein wenig zu beschwatzen. „Rupees? Dollar?“ „No, no, no, Sir…Euros!“ Der weiß genau, dass unser Geld inzwischen besser dasteht als der Dollar…die Europäische Zentralbank wäre stolz auf das internationale Ansehen ihrer Währung! Ich bin so verblüfft über diese Unverfrorenheit, dass ich doch glatt das Gewünschte herausrücke.
    Kurz bevor wir aussteigen, bekommen wir von Ajith noch eine Warnung mit auf den Weg. “Hier werden Euch viele Leute ansprechen, die sich selbst als ‚Träger’ bezeichnen, aber doch eher ‚Schieber’ sind, da sie Euch auf dem Weg nach oben immer mal wieder von hinten schieben werden und für diese ‚Hilfestellung’ natürlich Geld verlangen.“ Ich schicke noch schnell ein stummes „Unsern täglich Geier gib uns heute“-Gebet gen Himmel und kaum ist die Bustür geöffnet und wir haben die Brücke über den Wassergraben überquert, stürzen sich schon ein Dutzend Leute auf uns. Die einen haben immerhin noch etwas zum Verkaufen in der Hand aber die anderen heften sich sofort an unsere Fersen und sobald schmale Stufen oder knifflige Passagen des Weges zu bewältigen sind, versuchen sie sich mit „Vorsicht!“ oder „Langsam!“-Rufen „nützlich“ zu machen. Da ich mich noch deutlich unterhalb der 60 Jahre befinde, empfinde ich diese aufdringlichen Begleiter als absolut lästig, selbst das stete Einhämmern von politisch korrekten Parolen wie „Die wollen auch nur leben und müssen sich irgendwie ihr Brot verdienen“ will da nicht so recht Wirkung zeigen. Man tröstet sich mit dem Blick nach oben.

    ...

    Ramona entscheidet sich dafür, nicht weiter hinauf zu steigen, die Treppe sieht alles andere als vertrauenswürdig aus. Und da sich auch der Rest unserer Gruppe in alle Richtungen zerstreut hat, keuche ich mich, von meiner persönlichen Klette (wenn der das jeden Tag ein paar Mal macht, muss der eine mordsmäßige Kondition haben, der „König der Geier“ sozusagen!) begleitet hinauf. Unaufhörlich plappert er auf mich ein und erzählt mir zugegebenermaßen interessante Dinge über den Grund, auf dem wir uns bewegen.

    ...

    Endlich hält mein Geier den Zeitpunkt für geeignet, seinen Lohn für die ungewollten Dienste einzufordern. Und auch hier wieder: Euro bevorzugt! Es geht zwar noch etwas hin und her, da ihm das alles immer und immer wieder zu wenig ist aber endlich trollt er sich. Nun aber runter hier!
    Auf halber Strecke gibt es einen Aussichtspunkt, der einen schönen Blick auf die Stadt bietet. Aber wie befürchtet halten auch diesen Ort zahlreiche Händler besetzt, die wild mit ihren Waren fuchtelnd im Laufschritt angebraust kommen. Langsam raubt es einem den letzten Nerv!

    ...

    Doch kaum ist das Spektakel vorüber, werden einem sofort „Spendenboxen“ unter die Nase gehalten. Hier scheint sich wirklich jeder sein persönliches Stück Touri-Kuchen herausschneiden zu wollen…

    Auch beim Verlassen des Gebäudes geht das so weiter, denn jetzt warten auch noch Bettler auf uns. Viele krank oder verkrüppelt, teilweise mit Babys auf dem Arm, es schmerzt so was sehen zu müssen. Aber es sind einfach zu viele, um jedem was in die Hand zu drücken. Das schlechte Gewissen beim Einsteigen in den Bus bleibt.
    Und so weiter und so weiter. Wir sind auch ständig in irgendwelche Edelstein-, Holzschnitz-, Batik-, Ayurvveda- etc. Shops reingelotst worden, ich kam mir vor wie auf einer nicht endenden Kaffeefahrt. Aber sonst war's nett...


  11. #20
    Benutzerbild von lautlos

    Registriert seit
    18.08.2003
    Beiträge
    571

    AW: Verreist Ihr gern?

    @waschbaer:

    Danke für die Info. Mal sehen, ob ich in punkto Frankreich dieselben Erfahrungen mache, bin nämlich in Kürze an der Cote d'Azur für eine Woche.

    @muggi:

    Albtraum. Aber darauf muss man sich wohl einstellen, wenn man diese Länder, v.a. in Zentralasien, bereist. Meine bessere Hälfte schreit die Leute schonmal an, wenn sie zu aufdringlich werden. Mir tut das zwar leid, aber was anderes bleibt einem manchmal einfach nicht übrig!

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erscheinungsjahr "Ja wir wollen so gern einen heben" / "Komm wir fangen noch mal an"
    Von Veja im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.08.2008, 14:07
  2. Schlagzeilen die ihr in den 80ern gern gesehen hättet
    Von Lutz im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 17.12.2004, 12:27