Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Zeige Ergebnis 31 bis 32 von 32

Volksverarsche Rtl!

Erstellt von Torsten, 22.04.2002, 22:41 Uhr · 31 Antworten · 3.519 Aufrufe

  1. #31
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    frasier postete


    Das war doch mal ne Diskussion! Macht echt Spass, sowas zu lesen. Kompliment an beide Kontrahenten.

    Mal sehen, ob es noch mehr Duelle in dieser Art gibt.
    Wenn du dich an solch ollen Verbal-Kloppereien ergötzt, kannste dir in ein paar ruhigen Stunden ja mal diesen Thread zu Gemüte führen:

    http://eslu.dd10234.kasserver.com/fo...4969&pagenum=1

    Wie gut, dass das alles schon wieder so lange her ist...

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Benutzerbild von frasier

    Registriert seit
    11.03.2004
    Beiträge
    1.112
    Torsten postete
    Wenn du dich an solch ollen Verbal-Kloppereien ergötzt, kannste dir in ein paar ruhigen Stunden ja mal diesen Thread zu Gemüte führen:

    http://eslu.dd10234.kasserver.com/fo...4969&pagenum=1

    Wie gut, dass das alles schon wieder so lange her ist...
    Naja gut, das war dann nicht ganz so witzig. War es am Anfang noch interessant, die Problematik von völlig gegensätzlichen Seiten anzubohren, ist es dann entartet. Aber das passiert wahrscheinlich recht oft, wenn man den Absprung aus der Diskussion nicht rechtzeitig zu schafft. Wenn man einmal die sachliche Ebene verlassen hat ist es wohl unmöglich, innerhalb der Diskussion diese Ebene wieder zu erlangen.

    Aber das Thema war sehr interessant.

    Vielleicht hab ich es ja überlesen, aber wenn die Vertriebsrechte nach einer gewissen Zeit oder nachdem der Künstler nachweisen kann, dass Nachfrage nach seinen Songs besteht und die Plattenfirma diese Nachfrage ignoriert wieder auf den Künstler übergehen würden, könnte dieser seine Sachen selbst vermarkten. Und der würde die Nachfrage sicher nicht ignorieren. Und damit könnte alles legal ablaufen.

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234