Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 21

Vorsilvester

Erstellt von waschbaer, 30.12.2005, 01:13 Uhr · 20 Antworten · 1.286 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Ja, ist mir schon klar. Aber das mit der bayerischen National-Stimmungskanone trifft trotzdem zu. Es reicht, aufs Oktoberfest zu gehen, um das festzustellen.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser
    Da brauchste nicht aufs Oktoberfest zu gehen, sondern es reicht in irgendein X-beliebiges Bierzelt auf irgendeinem X-beliebigen Fest in Deutschland zu gehen....

  4. #13
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370
    @Babooshka

    Nein, nein, nein, den Ötzi wollen wir in Bayern auch nicht. Und als bayerische Stimmungskanone diesen Proll aus Schluchtenhausen zu bezeichnen - nein bitte wirklich nicht.

    Nachdem ich Freikarten hatte, bin ich dann auf Drängen meiner Nachbarn doch mitgegangen und empfand es erstaunlicherweise besser als erwartet. Ca. 10000 Besucher tummelten sich in drei Straßen einer 25 000 Einwohner-Stadt . Erstaunlich: Eigentlich waren alle Altersklassen vertreten und das trotz einer Temperatur von -9 Grad.

    Drei Bühnen waren aufgebaut, um für die Auftritte verschiedener lokaler Bands und dann eben noch dem Herrn aus Schluchtenhausen genutzt zu werden. Darüber hinaus gab es verschiedene Stände, wie Eisblöcksägen, Eisbars, Fressbuden, etc. (u.a. solche geschmacklichen Verirrungen wie "Hot Red Bull" für schlappe 6,50 Euro).

    Rica Sanchez (ehemals bei den Gypsy Kings) machte seine Sache eigentlich ganz gut und sorgte für mehr Applaus als alle anderen Acts.

    Pünktlich zum Auftritt von DJ Ötzi wechselten wir die Location und gingen zu einer Schneebar, um dort Musik aus der Konserve zu lauschen. Zwar waren es überwiegend die abgenudelten Party-Hits der 80er (Come on Eileen, Tainted love, Skandal im Sperrbezirk und ähnliche), die das Publikum zum Tanzen brachte, aber trotzdem. Dort war die Stimmung gut und ausgelassen.

    Gegen 23 Uhr wechselten wir nochmals zur Hauptbühne und sahen einen verzweifelten DJ Ötzi sein letztes Lied ankündigen. "Also, des isch etza mei letschtes Liadl. Es sei denn ihr wollts no mehra. Dann müschts ihrs halt saga."

    Man muss dazusagen, dass der Platz, an dem sein Auftritt stattfand bei Rico Sanchez noch brechend voll war, nur noch zu knapp der Hälfte gefüllt war. Ötzi spielte eine grottige Version von "Leaving on a jet plane" und anschließend kamen keinerlei "Zugabe-Rufe". Vereinzelt konnte man auch "Buh-Rufe" vernehmen. Das sagte dann schon eigentlich alles darüber aus, wie grottig der Auftritt gewesen sein muss.

    Fazit: Wenn man den Ötzi abzieht, dann war die Veranstaltung durchaus ganz witzig. Ich habe es so gesehen sogar genossen mit einer Horde Freunde (und einem echt netten Mädel) durch mein Städtchen gezogen zu sein und hätte auch nicht gedacht, dass "Schneetanzen" bei -9 Grad selbst bei total abgenudelten 80er Hits Spaß machen kann.


    Aufgang zum Rathaus mit Hauptbühne:



    Auftritt von Rico Sanchez



    Vor der Hauptbühne:



    Ötzi von hinten mit Blick ins Publikum



    Mitternächtliches Feuerwerk


  5. #14
    Benutzerbild von Bounty

    Registriert seit
    07.04.2003
    Beiträge
    4.033
    hihihihihihihihihi, hat ich nich gesagt, du willst hin und traust dich nich?*rennnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnn*

  6. #15
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Na dann war's ja doch nicht so schlecht, vorhin meintest du noch, deine Silvesterfeier sei bescheiden gewesen. Eine Ecke mit 80-er Musik, auch wenn schon tausendmal abgedudelt - ist doch gut!

    Old Ötzi ist also offensichtlich auf dem absteigenden Ast. Sehr gut! Ötzi go home!

    Kinderfresser. Auf dem Oktoberfest wurde seine Musik nicht nur gespielt, sondern auch außerhalb der Zelte lautstark gegröhlt. Aber das waren wohl andere Zeiten.

    In dem Lokal, in dem ich mich befand, gab's erst so deutsche Stimmungsmusik, bei der aber auch kein "Hit" ausgelassen wurde, danach allerdings wurde die Musik richtig gut (70er/80er). Und um Mitternacht kam Abba "Happy New Year", das Licht wurde aus- und die Wunderkerzen angemacht und das war so schön und stimmungsvoll, dass ich glatt ein Rührungstränchen vergossen habe.

  7. #16
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370
    @Babooshka

    Moment, das "Vorsilvester" war am 30.12.2005, gestern die Silvesterparty in der Augsburger Kongresshalle war - außer einem hervorragenden Buffet, dessen Nachwirkungen mir meine Wage heute morgen schon deutlich aufgezeigt hat - mehr als beschissen.

    Wenn ich nicht einen Spieler der Augsburger Panther getroffen hätte, dann hätte ich wahrscheinlich an diesen Silvesterabend nicht eine einzige gute Erinnerung.

    Zwar gab es insgesamt sieben Music-Locations, aber der Klangteppich war überall gleich und ich stehe nun einmal nicht auf Black. Lediglich bei der NDW- Deutschmuckebühne konnte man sich ab und an aufhalten. Ansonsten sehr schnell: Und tschüss und dann noch eine Kneipentour mit ein paar Freunden durch Augsburg gemacht. Das war dann schon wieder halbwegs witzig.

    @Bounty

    Wegen des Ötzis wars ja wirklich nicht (wobei ich mich schon etwas schadenfroh zeigte auf Grund der Schlussreaktion des Publikums), sondern eher wegen einer der Begleiterinnen (die ich ganz nett finde und bestenfalls zweimal im Jahr sehe, weil sie auswärts arbeitet). Aber wie gesagt: Es wurde ja noch unfreiwillig komisch.

  8. #17
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser
    Babooshka postete
    Kinderfresser. Auf dem Oktoberfest wurde seine Musik nicht nur gespielt, sondern auch außerhalb der Zelte lautstark gegröhlt. Aber das waren wohl andere Zeiten.
    Auch das findest Du auf jedem größeren Volksfest.

  9. #18
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Du bist wohl ooch nicht zufrieden, wenn du nicht das letzte Wort haben kannst, wa?

    Waschbär, ach soooo, jetzt kapiere ich das erst mit dem Vorsilvester! Ich hatte es die ganze Zeit so verstanden, dass am 30. alles für diese Veranstaltung aufgebaut wurde, die dann am 31. stattfinden sollte. So wie bei uns halt das Fest auf dem 17. Juni. Ich ahnte nicht, dass die Veranstaltung am 30. Dezember selber stattfinden würde. Ist das bei euch so eine Tradition, dieses Vorsilvester? Hab ich noch nie von gehört.

  10. #19
    Benutzerbild von röschmich

    Registriert seit
    22.08.2003
    Beiträge
    1.764
    Ich als großer Livemusikfan habe die letzten 3 Tage kein Liveact gesehen

  11. #20
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser
    Babooshka postete
    Du bist wohl ooch nicht zufrieden, wenn du nicht das letzte Wort haben kannst, wa?
    So ist es

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte