Umfrageergebnis anzeigen: Welche Videogeräte habt ihr?

Teilnehmer
15. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Habe einen DVD-Player

    13 86,67%
  • Habe einen DVD-Recorder ohne Festplatte

    2 13,33%
  • Habe einen Festplatten-DVD-Recorder

    7 46,67%
  • Habe einen BD-Player

    5 33,33%
  • Habe einen Festplatten BD-Recorder

    1 6,67%
  • Habe einen Festplatten-BD-Player

    0 0%
  • Habe einen altmodischen Videocassettenrecorder

    10 66,67%
  • Festplatten-Receiver (Kabel/Sat)

    3 20,00%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 4 von 16 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 160

Wann kommt die Zeit der DVD-Recorder?

Erstellt von Heinzi, 01.05.2003, 21:33 Uhr · 159 Antworten · 14.016 Aufrufe

  1. #31
    Benutzerbild von Natokh

    Registriert seit
    01.06.2006
    Beiträge
    7
    Ich habe auch seit geraumer Zeit den Panasonic DMR-EH 56 EG-K und bin sehr zufrieden mit dem Gerät. Toll ist auch, dass der Rekorder so gut wie jedes Format abspielt, auch DivX.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    funeye
    Benutzerbild von funeye
    Da mein 14 Jahre alter VCR jetzt anfängt die Bänder zu zerreißen sah ich gerade gestern mal bei www.idealo.de (Preisvergleiche) nach: Den Pioneer 540 (160GB-Festplatte) gibt's bei Photo-Porst für 410 € (inkl. Porto). Bisher nur gutes über das Teil gehört...

  4. #33
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106

    Pfeil Nützlicher Link

    Vielleicht hilft ja auch dieser Link weiter, denn DVD-Recorder ist ja ein heißes Thema vor der WM.

    http://www.testberichte.de/testsiege...order_683.html

    Gruß

    J.B.

  5. #34
    Benutzerbild von Elek.-maxe

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    4.624
    Zitat Zitat von Soundfeile
    1) Eine Festplatte wäre wohl wichtig, wenn man schneiden oder sich etwas zusammenstellen will, oder? Wenn du keine hast, brennst deiner bestimmt direkt?
    2) Wie ist denn da die Bildqualität?
    3) Kann man das irgendwie zur Not auch noch auf den Rechner ziehen und bearbeiten? Und wenn ja, was kommt dann für eine Qualität noch zustande? 4) Was für Ein und Ausgänge sind wichtig?
    5) Ich hab mal bei QVC etwas dazu gesehen, ...
    1) Ich brenne auf DVD-RW, scheiden geht daher leider im Gerät nicht, außer im DVD-Ram-Modus, den ich allerding nicht benutze, da meine 3 DVD-Laufwerke im PC keine annehmen.
    2) Bildqualität ist ausgezeichnet, selbst bei 150Min-Einstellung, ab 155Min-Einstellung nimmt meiner (JVC DVR10) im Half-DVD-Standard auf (nur noch halbe Breite, wird aber normal wiedergegeben, und das bis 295Min. auch noch in brauchbarer Qualität, die natürlich bei 4 Stunden schon deutlich sichtbar (Schärfeverlußt) nachläßt... Danach kommt VCD-Auflösung, aber immernoch besser als VCD-Aufnahmen.
    3) Ich ziehe eigentlich alles auf den Rechner und bearbeite ganz einfach mir DVDShrink (da gibt es auch eine erlaubte dt. Fassung, die den Kopierschutz nicht umgeht, die selbstgebrannten haben ja keinen), paßgenauer Anfang + Ende, wenn ich Werbung rausmache fängt dann eben mit einem Absatz ein neuer Filmteil an.
    4) Eingänge: er sollte auf jeden Fall einen DV-Eingang haben, damit man möglicht verlußtfrei von Digitalkameras o.ä. aufnehmen kann, ein S-Video war bei mir auch Pfilcht (für SVHS, auch für Hi8 gut, mein Digitalempfänger hat auch einen S-Videoausgang, wird auch benutzt). Als Ausgang macht sich immer ein/mehrere Audio-Digitalausgang gut - ein Videodigitalausgang dürfte recht teuer sein - für Weitergabe an Surroundverstärker oder zur digitalen Tonabnahme.
    5)

  6. #35
    Benutzerbild von databanka

    Registriert seit
    06.04.2006
    Beiträge
    77

    DVD-Recorder

    Wichtigstes Kriterium eigentlich: Festplatte - Schnittfunktion - leises Betriebsgeräusch.
    Ich empfehle die Panasonic DMR-EH 50/52 bzw. sowie im "Vorpost" schon genanntes Modell. Die Panasonics sind erstklassig verarbeitet , sehr leise und vor allem die Schnittfunktion ist perfekt. Da kann keine Software mithalten. Die Programmierung geht sehr schnell und zuverlässig. Mein EH 50 schreibt alle möglichen Rohlinge (außer DVD+RW), ich habe bisher TDK, Sony, Fuji und Imation verwendet, alle fehlerfrei.
    Einziger Nachteil am EH50/52 ist die fehlende DualLayer Unterstützung. Wenn man also einen Film der länger als 2 h läuft in guter Quali sichern will muß man halt auf 2 Discs brennen. Ist aber immer noch preiswerter als die teuren DL-Rohlinge. Für Sportsendungen, welche man sich ja meist nur einmal anschaut ist halt die Festplatte wichtig und man ist mit 80 GB schon gut bedient.
    Auf keinen Fall kann ich Geräte von LG/Cyberhome/Mustek und ähnliches empfehlen. In meinem Bekanntenkreis haben damit schon viele Ärger gehabt. Einzig die HDD Recorder von Pioneer sind in Qualität und Preis mit den Panasonic vergleichbar, die können auch DL-Medien verarbeiten.


    MfG
    DatabanKA

  7. #36
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    ich bin mit meinem PIONEER DVR-433H absolut zufrieden - die 80 GB-festplatte reicht völlig aus, denn: warum sollte ich für mich interessante sendungen ewig auf der festplatte lassen, wenn ich sie ruckzuck auf DVD brennen (und anschliessend wieder löschen) kann.


    01.06.06 PLAYLIST:
    PET SHOP BOYS - "very relentless" (2 CD), ALICE - "falsi allarmi", PRINCE - "controversy", FANCY - "i love fancy", THE TWINS - "12" classics", VIDEO - "videorama (1983-1986)", MASQUERADE - "the best of", DIANA ROSS - "eaten alive", SHARPE + NUMAN - "automatic", MIRANDA! - "sin restricciones", MAI TAI - "1 touch 2 much", LAID BACK - "play it straight", BOY GEORGE - "sold", THINKMAN - "the formula", VISAGE - "beat boy (Special Cassette Remix)" (CD-R), DATA - "accumilator", JODY WATLEY - "jody watley"

  8. #37
    Benutzerbild von frasier

    Registriert seit
    11.03.2004
    Beiträge
    1.112
    Lies dir doch mal die Rezensionen bei Amazon durch.

  9. #38
    Benutzerbild von Soundfeile

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    822
    Also erst mal Danke an alle, die mir hier Infos zukommen ließen. Soweit ich mir ein Bild machen konnte und ich mich auf diverse Recorder eingeschossen hatte, kam ich dann letztendlich zu der Erkenntnis, das ich dann doch nicht das Geld dafür opfere. Ganz einfach weil ich mir gesagt habe, kauf dir lieber eine, im Gegensatz günstigere, externe Festplatte für den Rechner und fertig. Da kann ich mir zwar nur sehr umständlich eine DVD brennen, aber zumindest kann ich erstmal eine Menge aufzeichnen. Vielleicht kann man mir im Zuge von Pro und Kontra eine ordentliche Software zum erstellen von lauffähigen DVDs empfehlen? Danke nochmal, ich hoffe man kann's nachvollziehen

  10. #39
    funeye
    Benutzerbild von funeye
    Kauf' dir einen DVD-Recorder, wenn du nur einfache Schnittfunktionen brauchst! Wenn du am Rechner mit Software anfangen willst zu schneiden, mach' dich auf einen langen Lernprozeß gefaßt. Okay, Virtual Dub geht noch, aber diese Funktionen hat man im Recorder auch und da geht das wesentlich einfacher und schneller (hab' ich mir sagen lassen, von welchen, denen das am PC zuviel Ruß war).

  11. #40
    Benutzerbild von databanka

    Registriert seit
    06.04.2006
    Beiträge
    77

    Ausrufezeichen

    Zitat Zitat von Soundfeile
    Vielleicht kann man mir im Zuge von Pro und Kontra eine ordentliche Software zum erstellen von lauffähigen DVDs empfehlen?
    Ich habe , bevor ich mir einen DVD-Recorder geleistet habe, auch gedacht, daß die Bearbeitung am PC ja ganz einfach und problemlos geht. Ich nutze eigentlich nur 2 Tools, nämlich Vidomi zum schneiden und Ulead Movie Factory zum DVD-Authoring. Damit habe ich (fast) keine Probleme, denn es geht schnell und zuverlässig. Zwar habe ich, nachdem ich den Film mit Vidomi in mehrere Einzelteile geschnippelt habe (Werbung raus)4-5 einzelne Dateien, nutze diese dann aber gleich als eine Art Kapitel und so habe ich den Film in kurzer Zeit auf DVD(vorausgesetzt, das Ausgangsmaterial ist kompatibel, also MPEG2 mit DVD -Auflösung und entspr. Ton).
    Wenn ich allerdings jetzt einen Film am DVD-Rec. bearbeite, und dabei sehe, wie schnell und einfach man dort schneiden kann und in weniger als 15 Min. den Film bearbeitet und gebrannt hat (das alles vom Sessel oder dem Sofa aus mit der FB!), dann bin ich von PC-Soft echt geheilt, denn die normalen Videobearbeitungsprogramme und DVD-Authoring Tools brauchen viel mehr Zeit zum Eingewöhnen in die Bedienung und fast alle recodieren das Material nach der Bearbeitung. Das dauert seeehr lange und die Qualität vieler MPEG-Encoder ist auch nicht so toll.

    Fazit:
    350 EUs für einen vernünftigen DVD-HDD-Recorder ausgeben , sich freuen und dann viel Zeit beim anschauen der Filme verbringen

    oder mehrere Stunden am PC hocken und bei 90% Fortschritt einen festgefahrenen Rechner "verwünschen, schlagen beschimpfen", denn ich habe bisher kein richtig perfektes Programm zur DVD-Erstellung gefunden.

    Die o.a. Tools sind für mich die einfachste Art und Weise, von DVB aufgenommenes Material auf DVD zu brennen, aber eben nicht perfekt.

    Man muß es selbst erst einmal ausprobieren, daher würde ich mal einen Besuch beim Fachändler empfehlen um dort mal die Bedienung eines DVD-HDD-Recorders zu testen.

    Gruß
    D-B-A

Seite 4 von 16 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. NDW Zeit
    Von SmartPirat im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.09.2006, 13:30
  2. Star Wars Triologie auf Dvd, wann kommt sie endlich?
    Von Parallax M5 im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.12.2005, 23:46
  3. AUDIO CD RECORDER
    Von DJDANCE im Forum 80er / 80s - SUCHEN / SEARCH
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.12.2004, 23:02
  4. Wann kommt Cheers-DVD in deutscher Sprache?
    Von frasier im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.07.2004, 12:30
  5. CD RECORDER
    Von DJDANCE im Forum 80er / 80s - SUCHEN / SEARCH
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.06.2004, 21:19