Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 23

Was war vor dem Bosman-Urteil ? (dt. Fußball 82/83)

Erstellt von ICHBINZACHI, 02.11.2005, 20:52 Uhr · 22 Antworten · 2.194 Aufrufe

  1. #11
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser
    Torsten postete
    Der Erfolg bei der WM 2002 hat genau null Aussagekraft über den (Leistungs-)Stand des deutschen Fußballs und taugt deshalb auch nicht als Argument.
    Gleiches gilt aber auch für die WM 1982. Man betrachte mal die Ergebnisse:

    Vorrunde:
    1:2 gegen Algerien
    4:1 gegen Chile
    1:0 gegen Österreich (dabei aber ab der 11. Minute nur noch Ballgeschiebe, weil mit dem Ergebnis beide weiter waren)

    Zwischenrunde:
    0:0 gegen England
    2:1 gegen Spanien
    ins Halbfinale kam man nur, weil die die Spanier einen Pubnkt gegen England geholt haben

    Halbfinale
    3:3, 5:4 N.E. gegen Frankreich (das einzige überzeugende deutsche Spiel)

    Finale
    1:3 gegen Italien

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.851
    @ Kinderfresser

    Danke, dass Du mir die Arbeit abgenommen hast!

  4. #13
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386
    Sorry für die Nacheditierung am Anfang

    Aber vielleicht habe ich auch einfach das falsche Jahr gewählt und lieber
    die EM 1980 nehmen sollen ... und die Kader der Saison 1979/80 oder 1980/81

    Nach diesem omynösen Urteil wurde die Bundesliga überschwemmt mit EU-Ausländern und um noch mehr nicht EU-Ausländer zu bekommen, wählt man
    oft genug den Weg des Vertragsamateurs bzw. es tauchen Doppelstaatsbürgerschaften auf ...

    Aber der eigenen Jugend wird kaum eine Chance eingeräumt ...

    Dieses ist einfach FAKT !

    Lieber in Europa einkaufen, statt sich in den Verbandsligen, Oberligen umzusehen
    und selbst wenn man dort einen guten Spieler findet und zu sich holt, versauern
    diese im B-Kader > eben wiederum in der Regionalliga, Oberliga oder gar in der Verbandsliga ....

    Wenn es die Italiener, Spanier und Engländer so machen > nun sollen sie es doch
    tun ...

    Identifizieren mit wem ?

    Klar den Lars Bastrup oder Brian Laudrup fand ich auch gut ... aber die gesamte
    Liste aus dem Eingangsthread reicht für 2 Nationalmannschaften locker aus.

    Nochmal ganz am Rande und ganz klipp und klar > dieser Thread ist kein ANTI-Ausländer bzw. womöglich rechtsradikaler Thread > NEIN NEIN

    Die, die zur Zeit in den Vereinen der Bundesliga spielen können gar nichts dafür, daß die BL-Bosse (man beachte auch die Namen der obigen Liste ein wenig)
    keine Grenzen finden und der Fall Cottbus mehr oder weniger schon zum Standard gehört.

    Es ist nur so wie es ist > Der arme Klinsi bekommt Schelten und soll Rechenschaft ablegen für etwas, was diejenigen Tag für Tag verbocken, gegenüber denen er Rechenschaft ablegen soll ... ääähm bitte ... wer muß
    sich da eigentlich mal etwas überlegen ? Anstatt mit Schlips und Kragen, locker
    und legär im Chefsessel solchen "Versammlungen" zu verfolgen und dabei den wichtigen markieren.

    Ob Vogts, ob Völler, ob Klinsi > man sucht sich nen Trainer oder Teamchef, wie auch immer (und alles welche, die absolute Top Stars waren) und auch "menschlich" .....

    Sollte Klinsi irgendwann mal doch über Rücktritt nachdenken ... er will ja auch nach der WM ... aber bei dem steigenden Druck der Medien, wird er sicherlich noch ne Watschn bekommen ..... wer ist dann der nächste ?
    ***
    In den Jugendmannschaften gibt es sehr wohl mangelnden Nachwuchs, was gerade dieses Jahr zu immer mehr "Spielgemeinschaften" führt ...

    Gebt der JUGEND EIN ZIEL und verbaut nicht alle Wege !

    Bis hin zur Regionalliga ist kaum eine Mannschaft zu finden, die ausreichend Platz
    für Nachwuchs in der ersten Mannschaft bietet ...

    Ist es also das Ziel unserer Nachwuchskicker irgendwo in der Oberliga zu versauern ...

  5. #14
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    Kinderfresser postete
    Gleiches gilt aber auch für die WM 1982. Man betrachte mal die Ergebnisse:
    Man betrachte vor allem mal die Gegner:

    1982 ab der Zwischenrunde:
    England
    Spanien
    Frankreich
    Italien


    2002 ab Achtelfinale:
    Paraguay
    USA
    Südkorea
    Brasilien

    Mit anderen Worten: Die Vize-WM '82 hat einen deutlich höheren Stellenwert als die aus 2002. Das weiß doch auch jeder einigermaßen objektive Beobachter.

  6. #15
    Benutzerbild von Safaritünnes

    Registriert seit
    12.10.2001
    Beiträge
    942
    Unerheblich. Fakt ist, dass sie bei beiden WM mehr oder weniger schwach gespielt haben und trotzdem ins Endspiel gekommen sind.

  7. #16
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    Safaritünnes postete
    Unerheblich. Fakt ist, dass sie bei beiden WM mehr oder weniger schwach gespielt haben und trotzdem ins Endspiel gekommen sind.
    Damals konnte man aber offensichtlich noch gegen "Große" gewinnen. Daran hapert's bekanntlich seit einigen Jahren. Und da hat man erst die entscheidenden Vergleichsmöglichkeiten.

    Nehmt es zur Kenntnis: Deutschland spielt im internationalen Fußball seit 1996 kaum noch eine ernsthafte Rolle. Genau das wurde von Rummenigge in der erwähnten Pressekonferenz auch völlig zurecht angesprochen.

    Interessant dazu wäre auch mal die Entwicklung in der FIFA-Rangliste. Gab es die damals schon?

  8. #17
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser
    Torsten postete
    Kinderfresser postete
    Gleiches gilt aber auch für die WM 1982. Man betrachte mal die Ergebnisse:
    Man betrachte vor allem mal die Gegner:
    Dir ist aber schon bewußt, daß die Spanier vor 1982 regelmäßig sang- und klanglos in der Vorrunde ausgeschieden ist, sofern sie überhaupt qualifiziert waren? Und die Engländer waren vor 1982 auch zuletzt 1970 dabei.

  9. #18
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    Kinderfresser postete
    Torsten postete
    Kinderfresser postete
    Gleiches gilt aber auch für die WM 1982. Man betrachte mal die Ergebnisse:
    Man betrachte vor allem mal die Gegner:
    Dir ist aber schon bewußt, daß die Spanier vor 1982 regelmäßig sang- und klanglos in der Vorrunde ausgeschieden ist, sofern sie überhaupt qualifiziert waren? Und die Engländer waren vor 1982 auch zuletzt 1970 dabei.
    Deshalb wirst du ihnen sicher trotzdem einen höheren Stellenwert als Paraguay oder den USA einräumen, vor allem zum aktuellen Zeitpunkt?

    Euer krampfhafter Relativismus amüsiert mich. Möchte einer von euch ernsthaft bestreiten, dass der Stellenwert der deutschen Nationalmannschaft in den letzten zehn Jahren dramatisch abgenommen hat?

  10. #19
    Benutzerbild von synth66

    Registriert seit
    26.06.2003
    Beiträge
    773
    Ich stimme Torsten uneingeschränkt zu, wobei dieses Durchwurschteln in der Vergangenheit selbstverständlich nicht nur allein von der deutschen Mannschaft praktiziert wurde.

    Wenn die Weltmeisterschaft im nächsten Jahr nicht zufälligerweise in Deutschland stattfinden würde, hätte unsere Nationalmannschaft in ihrer derzeitigen Verfassung nicht einmal die Qualifikation überstanden.

    Viele Grüße.

    synth66.

  11. #20
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser
    Torsten postete
    Kinderfresser postete
    Torsten postete
    Kinderfresser postete
    Gleiches gilt aber auch für die WM 1982. Man betrachte mal die Ergebnisse:
    Man betrachte vor allem mal die Gegner:
    Dir ist aber schon bewußt, daß die Spanier vor 1982 regelmäßig sang- und klanglos in der Vorrunde ausgeschieden ist, sofern sie überhaupt qualifiziert waren? Und die Engländer waren vor 1982 auch zuletzt 1970 dabei.
    Deshalb wirst du ihnen sicher trotzdem einen höheren Stellenwert als Paraguay oder den USA einräumen, vor allem zum aktuellen Zeitpunkt?
    England und Spanien haben heute sicherlich einen höheren Stellenwert als USA und Paraguay, aber die Teams von 1982 sind halt genauso hoch einzuschätzen wie Paraguay und USA 2002.


    Torsten postete
    Euer krampfhafter Relativismus amüsiert mich. Möchte einer von euch ernsthaft bestreiten, dass der Stellenwert der deutschen Nationalmannschaft in den letzten zehn Jahren dramatisch abgenommen hat?
    Das bestreite ich ja gar nicht. Lediglich halte ich die Gründe von Ichbinzachi für falsch. Das Bosman-Urteil hat meiner Meinung wenig damit zu tun. Schonmal auf die Idee gekommen, daß andere Sportarten seit Jahren boomen? Z.B. Basketball, die ganzen Fun-Sportarten, etc.... A propos Basketball: der Boom im BB hat ja nunmal ausschließlich was mit ausländischen Vorbildern zu tun. Namen wie Michael Jordan, Magic Johnson oder Charles Barkley waren da Anfang der 90er der Auslöser.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Das Youtube Urteil - Das Ende ist nah
    Von ICHBINZACHI im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 22.05.2012, 17:13
  2. Der Fußball-EM-Thread
    Von Gosef im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 320
    Letzter Beitrag: 04.09.2011, 12:12
  3. Poster Fußball-EM 1984
    Von AdamBernau im Forum 80er / 80s - WERBUNG / COMMERCIALS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.06.2011, 13:48
  4. Fußball Überbrückungskünstler
    Von monofreak im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.05.2004, 00:27
  5. Fußball-Sprüche
    Von musicola im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.11.2003, 13:37