Seite 38 von 72 ErsteErste ... 2834353637383940414248 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 371 bis 380 von 714

Welche PC-/Video-Games zockt ihr zur Zeit?

Erstellt von Lovelord, 16.05.2004, 02:31 Uhr · 713 Antworten · 75.585 Aufrufe

  1. #371
    Benutzerbild von Moon

    Registriert seit
    02.12.2010
    Beiträge
    4

    AW: Welche PC-/Video-Games zockt ihr zur Zeit?

    Nach den beiden Modern Warfare Parts von CoD habe ich mir voller Begeisterung CoD Black Ops gekauft und geh grad voll drauf ab

  2.  
    Anzeige
  3. #372
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.851

    AW: Welche PC-/Video-Games zockt ihr zur Zeit?

    Bin mal gespannt ob's was gescheites wird:

    Telltale Games

  4. #373
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815

    AW: Welche PC-/Video-Games zockt ihr zur Zeit?

    Zitat Zitat von musicola Beitrag anzeigen
    Bin mal gespannt ob's was gescheites wird:

    Telltale Games
    Oh - Back to the future - nett! Die haben ja auch Sam & Max sehr gut versoftet. Könnte (ganz im Gegensatz zu vielen anderen Movie-Games) also tatsächlich was werden, und wäre dann auch was für diesen Thread

    Die virtuellen 80er

    Lutz

  5. #374
    Benutzerbild von lastninja

    Registriert seit
    22.07.2010
    Beiträge
    673

    AW: Welche PC-/Video-Games zockt ihr zur Zeit?

    Yo...auch hier noch mal der Trailer dazu
    (finde nur ich den soooo gut?)


  6. #375
    Benutzerbild von Antonio

    Registriert seit
    08.02.2003
    Beiträge
    213

    AW: Welche PC-/Video-Games zockt ihr zur Zeit?

    Bin eher ein Liebhaber der Ego-Shooter. Gespickt mit ein paar Strategie-Elementen ist auch kein Fehler.

    Damals fieberte ich S.T.A.L.K.E.R. Shadow of Chernobyl sehr entgegen. Einmal ein Kernkraftwerk von innen sehen und dabei den Sarkophag betrachten... Das hatte wirklich seinen Reiz.

    Derzeit spiele ich Crysis und Crysis Warhead. Der beste Kauf bisher. Kostete über Amazon nur 20 Euro im Dreierpack mit Crysis Wars. Anfänglich vergab ich eine persönliche Wertung von über 85 Prozentpunkte. Mittlerweile steigerte sich diese auf über 90 Prozent. Alles dabei, was das Herz begehrt: Wunderschöne Landschaften, knackiger Sound, eine Künstliche Intelligenz, die sich sehen lassen kann, verschiedene Fortbewegungsmittel, der Tarnmodus, physikalisch ziemlich korrekt, bombastische Explosionen und vieles mehr.

    Leider ruckelt das Spiel an einigen Stellen doch sehr störend, obwohl die Hardware inzwischen mehr als ausreichend sein dürfte (Intel Core 2 Quad Q9550, ATI Radeon HD 4870, 8 GB RAM). Mir kommt es so vor, immer dann, wenn viele Gegner am Monitor erscheinen oder "vorausberechnet" werden.

    Half-Life 2 spiele ich auch immer wieder gerne. Vor allem wegen seiner Physik. Es macht unheimlich Spaß, diese und jene Aktion durchzuführen, währenddessen die Veränderungen authentisch stattfinden.

    Bin aber auch kein Kostverächter von solchen Spielen, die zum Teil relativ nahe an der vergangenen Realität Orientierung finden. Besonders bemerkenswert hier das witzige eingedeutschte Englisch. Kenne sonst kein Game, das damit aufwarten kann. Den Trailer dazu fand ich ebenso gut gelungen.

    Spiele sind halt ein Spiel, in denen man sich als Held durchkämpfen kann und die zur Unterhaltung dienen - nicht mehr und nicht weniger.

    Aber äußerst gut in Szene gesetzt. Vergleichbar mit einem interaktiven Film. Allemal ihr Geld wert, wenn das Entwicklungsbudget dabei in Millionen geht, ganze Orchester engagiert werden und zig Leute daran arbeiten.

  7. #376
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815

    AW: Welche PC-/Video-Games zockt ihr zur Zeit?

    Zitat Zitat von Antonio Beitrag anzeigen
    Bin aber auch kein Kostverächter von solchen Spielen, die zum Teil relativ nahe an der vergangenen Realität Orientierung finden.
    Wolfenstein daddel ich seit C64 Zeiten (Was ist los? Ausweis!) *g* Return to Castle Wolfenstein (PC) fand ich sehr gelungen - hatte ich gleich gezockt als ich meinen Athlon64 neu hatte. Den Nachfolger von Return to... muss ich mir auch noch holen. Stalker sowie Fallout 3 ist ebenfalls noch auf meiner ToDoList...

    Zitat Zitat von Antonio Beitrag anzeigen
    Besonders bemerkenswert hier das witzige eingedeutschte Englisch. Kenne sonst kein Game, das damit aufwarten kann.
    Wie meinst Du das? Die .de Lokalisierung ist besonders gut? Ich bin eher ein Freund von Originalfassungen. Mafia I+II ist IMO allerdings *sehr* gut in .de gelungen. Ist ja immer eher noch die Ausnahme.

    Lutz

  8. #377
    Benutzerbild von Antonio

    Registriert seit
    08.02.2003
    Beiträge
    213

    AW: Welche PC-/Video-Games zockt ihr zur Zeit?

    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen

    Wie meinst Du das? Die .de Lokalisierung ist besonders gut? Ich bin eher ein Freund von Originalfassungen.
    Me too. Deshalb bestelle ich in letzter Zeit nur mehr dort. Alles uncut.

    Habe mich vorhin zurückgehalten und nur verlinkt, da vom Hörensagen in Deutschland indizierte Spiele nicht beim Namen genannt werden sollten, weil das sonst als Werbung ausgelegt werden könnte.

    RTCW habe ich in der Originalfassung. Das war echt ein cooles Spiel.

    Look at this tasty Sauerbraten.

    Achtung, Achtung! All Personal...

    Ah! Wunderbar! I see, you finally fixed the Elevator.

    Diese Mischung aus Deutsch und Englisch hat es mir wahrhaft angetan.

    Außerdem finde ich es als Befürworter von Ego-Shootern recht hilfreich, etwas spielerisch über Geschichte zu erfahren. Junge Spieler denken vielleicht, dass dieser Mann am Ende von RTCW eine Erfindung sei, aber er hat halt tatsächlich existiert.

    Militärbediensteter: Sir, the Führer is expecting your Arrival.

    H. H. : Jaja... (ihm schwant dabei Böses)

    Diese Dialoge finde ich sehr durchdacht, aber auch amüsant.

  9. #378
    Benutzerbild von Antonio

    Registriert seit
    08.02.2003
    Beiträge
    213

    AW: Welche PC-/Video-Games zockt ihr zur Zeit?

    Zum Orchester: Der phänomenale Hans Zimmer hat in "Modern Warfare 2" zum Soundtrack beigetragen.

    Ich spiele dieses Spiel deswegen stets gerne und auch wegen des fantastischen Filmablaufs, wo im bedrohlichen Gulag ein Vorankommen schwer fällt, man sich in einem verschneiten Gebiet unter Kraftanstrengung gegen die Russen ranmacht, und überhaupt, weil das so sehr realistisch und doch übertrieben wirkt.

    Vermutlich sitzen bei solch einem Spiel über 300 Leute dran. Der riesige Abspann von COD6 ließ das vermuten. Der eine versucht, mit Motion Capturing sämtliche Szenen authentisch herüberkommen zu lassen, der andere hat den richtigen Dreh raus, um im letzten Moment die Pistole vor des Spielers Kopf zu schützen.

    Spannung pur. Besser als in jedem Film.

    Fürs Kino zahle ich übrigens über 10 Euro Eintritt für 2 Stunden passives Geschehen. Bei einem modernen Spiel werden 40 Euro verlangt. Aber dafür spielt man es immer und immer wieder aktiv und mit Veränderungen gerne.

    Den ganzen "Indizierungskram" halte ich für einen hilflosen Schuss nach hinten. Jeder junge Mensch kann sich heutzutage "verbotene" Spiele über Freunde, das Internet oder seine verständnisvollen Eltern besorgen.

    Es kommt eben darauf an, inwieweit ein Charakter gefestigt genug ist, um mit Splatter und dergleichen umgehen zu können. Und das kann kein Gesetz vorhersehen.

    Amok-Forscher über Winnenden: "Amokläufe sind alle ähnlich" - taz.de

  10. #379
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815

    AW: Welche PC-/Video-Games zockt ihr zur Zeit?

    Ist ein interessantes Thema. Mein Ding sind die "Voll geiler 2.Weltkrieg lass mal Berlin und so plattmachen bis kein Baum mehr steht" Games nicht.

    Ich tippe mal, Du hast die frühen 80s mit der bedrückenden Phase des kalten Krieges noch nicht sooo mitbekommen? Ich bin schon noch geprägt von Erzählungen meines Großonkels der den 1. und 2. Weltkrieg voll erlebt hat. Wenn ich durch meine Heimatstadt Hamburg fahren, sind mir heute noch die Stellen bewusst wo ganze Stadtteile inkl. ihrer Bewohner ausgelöscht wurden (Hamburger Straße!).

    Aaaaber ich daddel z.B. sehr gerne mal ne Runde Carmageddon. Ich halte diesen Over-The-Top-Splatter sogar für weniger bedenklich als z.B. das Säbelrasseln aus Medal Of Honor.

    Zitat von der EA Webiste (die Medal Of Honor übrigens als Antikriegsspiel verkaufen möchten):

    "Sie sind lebende, atmende Präzisionsinstrumente des Krieges, Experten in Anwendung von Gewalt"

    Na dann...



    And now for something completely different:

    Ja, ich bin auch ein großer Freund von bombastischen Gamesoundtracks. Ja schon daaamals (TM) in den Dos-Days haben Synthie-Ikonen wie Jan "Miami Vice "Hammer für tolle Musikuntermalung in Spielen gesorgt. So z.B. bei Police Quest 3. Mehr dazu in diesem Artikel, den ich mal für Lotek64 geschrieben habe (Die längste Praline der Welt):

    http://www.lotek64.com/main/fileretr...ded=0&issue=14


    Lutz

  11. #380
    Benutzerbild von Antonio

    Registriert seit
    08.02.2003
    Beiträge
    213

    AW: Welche PC-/Video-Games zockt ihr zur Zeit?

    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    Ist ein interessantes Thema. Mein Ding sind die "Voll geiler 2.Weltkrieg lass mal Berlin und so plattmachen bis kein Baum mehr steht" Games nicht.

    Ich tippe mal, Du hast die frühen 80s mit der bedrückenden Phase des kalten Krieges noch nicht sooo mitbekommen? Ich bin schon noch geprägt von Erzählungen meines Großonkels der den 1. und 2. Weltkrieg voll erlebt hat.
    Als 1970 Geborener bekam ich den Kalten Krieg noch ein wenig mit. Später entwickelte sich ein kleines Interesse daraus. Mit meiner alten Oma, die den 2. Weltkrieg voll miterlebt hat, rede ich gerne über die zitternden Bunker beim Abwurf eines Bombenhagels. Als Angestellte bei den "IG Farben" - oder war es eine andere Firma damals (?) - berichtete sie über Zustände, die für uns heute untragbar wären. Eine Scheibe Brot am Tag und ein Häferl Kaffee bekamen sie dort zur Verpflegung.

    Dieses ganze Leid kann man sich eigentlich nicht vorstellen. Deswegen möchte ich in solchen Spielen dieses quasi nachzuempfinden versuchen - auch wenn man dabei bequem im warmen Zimmer sitzt. Die ganzen Situationen, die alten Waffen, ob Speis, ob Trank, ob die damaligen Gesellschaftsformen - Sämtliches.

    Die heutigen Games sind schon eine Wucht. Kein Wunder, dass eine Heerschar daran sitzt und tüftelt - das deswegen auch Geld kostet. Dafür kriegt man auch etwas geboten.

    In Crysis ist mir sogar ein positiver moralischer Aspekt aufgefallen: Dort wollte jemand jemanden erschießen. Aber der andere hat ihn davon abgehalten, weil der "Feind" unbewaffnet sei und keine Gegenwehr leistete.

Ähnliche Themen

  1. LucasFilm Games & LucasArts
    Von Muggi im Forum 80er / 80s - TECHNIK / TECHNOLOGY
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 02.02.2010, 18:10
  2. gab's diese Amiga Games ?
    Von Telekon im Forum 80er / 80s - TECHNIK / TECHNOLOGY
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.06.2007, 21:25
  3. Games Quiz
    Von chilibean im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 361
    Letzter Beitrag: 12.08.2004, 07:36
  4. 8-bit-games auf's Handy
    Von Sven Hoëk im Forum 80er / 80s - TECHNIK / TECHNOLOGY
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.09.2002, 20:00
  5. War Games-kriegsspiele
    Von angela im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 16.05.2002, 14:02