Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Welche Spielkonsolen bevorzugt Ihr ? Und was ?

Erstellt von ICHBINZACHI, 14.04.2006, 18:21 Uhr · 9 Antworten · 1.120 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386
    So ab-und-zu braucht man ja mal ein wenig Abwechslung und da lässt man nicht selten den Zocker raushängen

    Meine Frage ... Welche Spielkonsolen findet Ihr gut ???

    Ich habe damals mit nem kleinen schwarzen Kasten angefangen wo zwei Striche nen Ball hin-und hergeschossen haben ... war wohl Atari ...

    Ich habe mich eigentlich lange Zeit gar nicht so richtig damit beschäftigt ...
    dann kam Nintendo ... mit dem alten Super Mario ... parallel gabs dann wohl die
    Sony Playstation, bei der mich die Spiele noch nie richtig begeistert haben ...
    als Nintendo dann das Super Nintendo rausbrachte und Super Mario in neuem Gewand mit Yoshi waren es unendlich lange Nächte, in denen man über die letzten kleinen Tricks gegrübelt hat, wie man denn an die Schlüssel herankommen kann ... Nächste Station Nintendo Game Boy ... Game Boy Color und Pokemon ... wieder war ein Spiel geboren, daß mich und meinen Sohn unwahrscheinlich in den Bann gezogen hat. Wo bitte sind die Geheimgänge und warum hat man denn jetzt ein bestimmtes Pokemon nicht bekommen ... grübel und studier ... Das Nintendo 64 fand ich persönlich nicht sehr gelungen, weil besonders Mario zwar grafisch sehr schön anzusehen war, aber erste Kontakte mit einer Vielknopfsteuerung und langatmige unendliche Levels haben es mir nicht sehr angetan ... nun ... Mein Sohn hat dann letztendlich die Playstation 2 bekommen ... und auch hier ... die Steuerung ist viel zu aufwendig ... irgendwie weiß man gar nicht mehr, wo man seine Finger lassen soll ... und die Kids, die sich da reinsteigern werden davon kirre ohne es zu merken ...

    Welche Konsole spielt Ihr am liebsten (oder habt gespielt) ?

    Welche Spiele fandet Ihr besonders gut ?

    Und wie findet Ihr (mir ganz wichtig), die Entwicklung der Spielesteuerung ???

    Greetz

    Zachi

    PS > Dieser Thread ist keine Schleichwerbung !

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Level 42

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    647
    Angefangen hat es mit dem NES, Super Mario Teil 1-3, Rad Racer (Oh Gott war das schlecht) und natürlich Tetris, dann folgte die PS One (alte Bauform),
    mit Silent Hill, Soul Reaver, Colin Mc Rea, V-Rally 2, Abe`s Oddysee um nur einige
    Kracher zu nennen.

    Jetzt ist eine eine PS 2,
    GT4, Burn Out 3 oder Revenge und Flat Out spiele ich im wechsel.

    Ja die Spielesteuerung ein leidiges Thema, beim NES hattest Du ja nur ein Steuerkrez und die A und B-Taste (Wie beim Game-Boy).
    Sony ist es aber mit der PS gelungen ein für mich ein sehr gutes Pad zu
    konstruieren, da haben die X-Box und der Game-Cube leider das nachsehen.

    Gruß Level 42

  4. #3
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386
    ja genau ... NES ... fiel mir gerade nicht ein ...

  5. #4
    Benutzerbild von Flow

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    572
    Angefangen hat es bei mir 1991 mit dem Game Boy, anschließend das Super Nintendo. Meine Alltime-Favorites für das SNES sind Donkey Kong Country (alle 3 Teile) und Super Mario All Stars, aber auch auch unterbewertete Kitsch-Games wie Super B.C. Kid oder Tiny Toons.

    1997 hatte ich dann den Nintendo 64 mit so ultracoolen zeitlos guten Spielen wie Lylat Wars, Super Mario 64 und Mario Kart 64.

    Dann kamen die Jahre mit der PSOne und im Lauf der Zeit wurde ich reifer und durfte endlich mit actionlastigen Games austoben.

    Meine Classics sind: Resident Evil 1 bis 3, Silent Hill, Final Fantasy 7, 8 und 9, Tekken 1 bis 3, Metal Gear Solid, Tomb Raider 1 bis 4 und Crash Bandicoot.

    Seit 2001 bin ich stolzer Besitzer einer Play Station 2 und hab bis heute noch das alte Teil, das noch sehr gut in Schuss ist.

    Meine Alltime-Classics für die PS2 sind: Metal Gear Solid 2, Tekken 4 und 5, Return to Castle Wolfenstein, Max Payne 1, Grand Theft Auto 3, GTA: Vice City und GTA: San Andreas.

    Von dem ganzen Sega-Zeug hielt ich damals nichts davon, das gleiche zählt aus heutiger Sicht auch bei der X Box.

  6. #5
    Benutzerbild von Safaritünnes

    Registriert seit
    12.10.2001
    Beiträge
    942
    Abgesehen von üblichen 80er-Konsolen und PCs, wie Atari2600, C64 und Amiga hat bei mir das eigentliche Konsolenspielen Anfang der 90er mit Mario Kart auf dem Super Nintendo angefangen. Bin Nintendo auch seitdem treu geblieben (nicht nur wg. Mario Kart). Nur einmal hatte ich für ca. 6 Wochen ne PS1, die Spiele haben mir (bis auf Tomb Raider) nicht so gefallen. Drum habe ich mir kurz danach den N64 geholt. Schon alleine, weil man da zu viert spielen konnte.

    Nu habe ich den Gamecube. Allerdings komme ich, seitdem ich Vater bin,
    kaum noch zum Spielen...

  7. #6
    Benutzerbild von Stingray

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    803
    Ich finde bei den aktuellen Konsolen die Playstation 2 am besten.
    Aber das eigentlich nur, weil das Spielangebot das größte und abwechslungsreichste ist. Ansonsten ist dei PS2 mittlerweile technisch nicht mehr ganz taufrisch und der Lüfter in dieser Konsole ist ziemlich laut (für meinen Geschmack).
    Mit der 'modernen' Steuerung komme ich einwandfrei zurecht. Ich kaufte mir '95 eine Playstation - mit einem einzigen Spiel dabei, und das war Wipeout (schnelles, futuristisches Rennspiel). Und dieses Wipeout war echt hammerschwer, besonders, wenn man gleichfalls versuchen musste, mit dem neuartigen Controller zurechtzukommen. Nun, ich habe mich dran gewöhnt und möchte nicht mehr mit nur 2 Knöpfen auf den schwammigen Super Nintendo oder Mega Drive Pads spielen.

  8. #7
    Benutzerbild von Level 42

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    647
    ICHBINZACHI postete
    ja genau ... NES ... fiel mir gerade nicht ein ...
    Ganz genau hieß daß "Ding" wohl Nintendo Entertainment System

  9. #8
    Benutzerbild von TalkTalk

    Registriert seit
    30.01.2004
    Beiträge
    1.661
    Ich hab mit Atari angefangen. Später bekam ich einen Sega Mega Drive auf dem ich immer noch sehr gern "zocke". Ich hab noch ne PS1 und spiele gern die Driver Spiele. Auch solche Adventuresachen, wie Harry Potter sind ganz nett.
    Ansonsten geh ich wöchentlich zu meinem Kumpel, der hat ne PS2. Dort zocken wir Driver 3, Skispringen und Tekken.
    Auf meinem PC sind Simulationen genau das Richtige für mich.

  10. #9
    Benutzerbild von Mulder1919

    Registriert seit
    25.05.2006
    Beiträge
    1
    Zitat Zitat von ICHBINZACHI
    Ich habe mich eigentlich lange Zeit gar nicht so richtig damit beschäftigt ...
    dann kam Nintendo ... mit dem alten Super Mario ... parallel gabs dann wohl die
    Sony Playstation, bei der mich die Spiele noch nie richtig begeistert haben ... zu merken ...
    Die PS1 war aber aus den 90ern ebenso der N64.

    Meine Lieblingskonsole is der N64, die einfallsreichsten und mühevollst gemachten Spiele die bis heute am Markt sind.

  11. #10
    Benutzerbild von ChiMag

    Registriert seit
    08.10.2003
    Beiträge
    256
    Oh weh .. Videospiele .. wo soll ich anfangen?! *lach* Na ja, vielleicht damit, dass ich von Berufs wegen sehr viel damit zu tun haben – ebenso mein Göttergatte (der schon 1978 mit der PONG Konsole zu zocken begonnen hat). Aber auch als Hobby teilen wir diese Leidenschaft, nehmen sozusagen die Arbeit mit nach Hause ;-) und beschäftigen uns sehr viel mit der Thematik.

    Wenn ich nun an meine persönlichen Anfänge denke, dann muss ich den C64 (auch als Brotkasten bekannt) nennen. Allerdings war das mehr Zufall (1984/85) als wirklich gewollt. Eine Freundin hatte das Ding inkl. dem Spiel „Jack Attack“, mit dem wir viele, viele Ferientage verbracht haben. Danach kam dann 1988 (Weihnachten) die NES-Zeit mit Mario, Tetris und vor allem RC PRO AM RACE . Mein Bruder hat so einen Kasten inkl. der Games geschenkt bekommen und gezockt habe am Ende ich. Dann war’s wieder ruhig und mit meinem Exfreund habe ich mir dann zusammen Mitte der 90er eine SEGA MEGADRIVE 2 gekauft – bis heute für mich die beste Investition, die ich machen konnte. Nebst der Spiele „Golden Axe II“ und dem genialen SONIC – die 2D-Teile sind doch die Besten. Und ja, ich habe all das noch – steht in unserer Sammlung J , die inzwischen auch richtig angewachsen ist.

    Weiter ging es dann mit der PSX .. dem N64 .. dem Dreamcast .. dank meines Mannes habe ich das alles ab 1995/96 am Rande mitbekommen – ohne mich aber wirklich dafür zu interessieren. Für mich erschienen die Spiele einfach zu komplex ... zu schwierig, wenn man so will. Ich habe lange gebraucht, bis ich mich eingehender damit beschäftigt habe. Wirkliches Interesse kam erst 1999/2000 – mit Spielen für die PSX – u.a. TOMBA, KLONOA, SHANGHAI TRUE VALOR und vor allem BUST A MOVE – bis zur Vergasung habe ich das gezockt. Nachdem mein Männe davon sichtlich genervt war *lach* , hat er mich zu anderen Games motiviert. TOMB RAIDER, RESIDENT EVIL oder FINAL FANTASY XIII sowie TEKKEN 3 (das Beste der Serie) auf der PSX oder aber GOLDEN EYE und MARIO 64 (jeweils N64) ebenso wie das legendäre und bis heute ungeschlagene ZELDA – OCARINA OF TIME.

    Tja, die richtige Begeisterung kam aber erst mit der XBOX und HALO – und damit auch meine Liebe zu Ego-Shootern – da diese spielerisch die meiste und schnellste Reaktion verlangen. Und es soll keiner Behaupten, dass man einen Ego-Shooter nicht mit dem Joypad spielen kann – das geht sogar richtig gut! Vor allem wenn man es nicht anders kennt und mit der Zeit sehr viel Übung bekommt! ;-) HALO war auch für mich Grund genug mal alte Ego-Shooter (DOOM, QUAKE, EXHUMED, usw.) näher unter die Lupe zu nehmen – mit Erfolg und viel Spaß – ich mag sie einfach (fast) alle.

    Die PlayStation 2 haben wir auch, in erster Linie aber der Rollenspiele wegen, da hier die meisten (bis jetzt) erschienen sind. Ansonsten kaufen wir gerne bei Multiplattformtiteln vorzugsweise die Xbox bzw. Xbox 360 Version – weil die beste Darstellung und das beste Handling und oftmals umfangreicher als die anderen Versionen.

    GameCube spielen wir ebenfalls und nennen wir auch unser Eigen – dazu passend vor allem die Lizenztitel wie z.B. eben die Fortführung der MARIO Teile, oder aber das letzte ZELDA oder aber super Rollenspiele wie BATEN KAITOS oder die legendäre RESI Reihe.

    Zusammenfassend kann man erst mal festhalten: Ja, wir haben einen Schatten *lach* ... wir sammeln eben, Konsolen und Spiele gleichermaßen und wir besitzen alle gängigen Systeme, meist in doppelter Ausführung (PAL + NTSC, partiell auch JAP.), weil viele Spiele hier in Deutschland gar nicht erscheinen und damit halten wir uns die Türchen offen für Spiele, die uns zusagen. Ebenfalls bei uns zu Hause sind auch Exoten und die Handhelds ... und da sollte der NINTENDO DS noch genannt werden, der inzwischen nicht nur ein tolles Spiel-Lineup hat, sondern auch technisch einiges zu Bieten hat.

    Aber es ist eben halt nicht nur sammeln, sondern auch spielen. Genremäßig sind wir nicht wirklich festgelegt – einzig Simulationen sind nicht ganz so unser Ding. Davon ab, dass diese auch eher auf dem PC zu Hause sind und mit dem spielen wir gar nicht.

    Tja, und aktuell spielen wir eben viel Xbox 360 ... dank der Achievment Möglichkeit und der vielen guten Onlinetitel hat man hier – neben dem eigenen Ehrgeiz – ne gute Motivation. ;-) Derzeitige Titel im Laufwerk sind Spiele wie CONDEMNED, KAMEO, GHOST RECON ADVANCED WARFIGHTER oder auch OBLIVION und BURNOUT REVENGE.

    Richtig freuen tun wir uns auf jeden Fall schon auf NINTENDOS neue Hardware, den „Wii“. Allein der neuen Controller dazu ist eine mehr als interessante Sachen und die bisherigen Spieleankündigungen lassen Gutes hoffen. Etwas skeptisch hingegen sind wir wegen der PS3 .. nicht nur des hohen Startpreises wegen (600 Euro), auch die technische Schiene ist sehr undurchsichtig – und das obwohl man erst auf der E3 vor wenigen Wochen das Gerät ausführlich vorgestellt hat. Na ja, muss man abwarten ... und am Ende werden wir auch die PS3 ganz sicher kaufen.. J

    Und als Fazit ... ich habe kein favorisiertes System – ebenso wenig wie mein Göga. Wir mögen unsere komplette Hardware und wir spielen mit allen gleich gerne – je nach Gusto und Laune. Wenn uns nach Retro ist, wird eine der alten Konsolen angeworfen .. wenn es modern sein soll, eben einer der Neuen. Einzig in Sachen Steuerung machen die neuen bzw. neueren Konsolen – vor allem N64, Xbox / Xbox 360 und Dreamcast – am meisten Spaß, denn allein das Joypad (bei allen Drei) liegt optimal in der Hand. Aber das ist – wie immer – ein persönliches Empfinden.

Ähnliche Themen

  1. Koo de Tah "Too young for Promises" 1985 bevorzugt 7" auf CD (12" auch)
    Von ICHBINZACHI im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.04.2012, 02:36
  2. Wer bevorzugt welches Genre genau?
    Von SonnyB. im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 05.08.2008, 08:37
  3. KfZ-Versicherung - welche?
    Von djrene im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.11.2007, 17:13
  4. Welches Genre bevorzugt ihr ?
    Von SonnyB. im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.09.2004, 19:57
  5. Welche Musikrichtung aus den 80s war ....
    Von ICHBINZACHI im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.05.2004, 23:43