Seite 10 von 25 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 91 bis 100 von 243

Welche Werbungssorte nervt am meissten oder Wie Uncool, die Wahrheit

Erstellt von Safaritünnes, 14.04.2004, 11:40 Uhr · 242 Antworten · 21.430 Aufrufe

  1. #91
    Benutzerbild von Darkmere

    Registriert seit
    12.04.2002
    Beiträge
    284
    Weiss jemand den Namen dieser Werbeagenur?

    Vielleicht kann man denen dann auch mal nen Motzbrief schreiben :-)
    ich hätt so Lust...

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106
    Neben irgendwelchen Klingeltönen, Logos und in Aussicht gestellten Akustikorgasmen, bringen mich vor allem folgende Gruppen / Unternhemen mit ihrer Werbung zur Weißglut:

    1. Kaffee (ob nun Jacobs oder Melitta - einfach nur grausam schlecht, so wie die vergoldeten Kaffeetassen der Gräfin von Pfuhl)

    2. Finanzoptimierer (allein das Wort ist schon ein Verbrechen)

    3. Bausparkassen (samt und sonders schrecklich, vor allem: "Deutschland zur Nachkriegszeit - es herrscht Angst vor der Zukunft - unsere Kunden bauen" Wollen die einen verar***en??? Die Leute hatten nach Kriegsende sicher nichts besseres zu tun als zur nächsten Bausparkasse zu rennen, damit sie ein Haus bauen können! Je nee ist klar!)

    4. Always (welcher wahnwitzige Werbestratege hat denn da rudelweise auftauchende Frauen im Supermarkt gesehen, die sich darum geprügelt haben möglichst viele Packungen mit Binden oder Slipeinlagen in die Einkaufswagen zu stopfen und beschlossen, dass man dem nur entgegentreten könne, in dem man diese Produkte in dauerhaft billigen Vorteilspackungen auf den Markt bringt?)

    5. Ferrero (gerade bei KINDER-Produkten eine einzige Werbekatastrophe - Kinder die sich den ganzen Tag durch Reime artikulieren, notgeile weibliche Singles, die harmlose Spielwarenrestauratoren hochnotpeinlich anbaggern, eine anscheinend unter chronischer Untervögelung (© Oliver Kalkofe) leidende Italienisch-Lehrerin, die ihre Schüler heftigst anmacht, ein sprechnder Pinguin, der für die ganze Familie wirbt, eine Familie, in der soviel Harmonie herrscht, dass sie wohl in Pleasantville wohnen muß, Kinder, die Spaß daran haben in der freien Natur in Gummi und Staub zu beissen und schon im Kindergarten gelernt haben was Cerealien sind, erfolgreiche Caterer Mitte 30 die jugendlichen Aushilfskräften souverän beibringen was ein Jieper ist, usw.)

    6. Haribo (ich kann Thomas Gottschalk nicht mehr sehen!!!!!)

    7. Lotto (...seinen Bruder auch nicht mehr!!!!!)

    8. DHL (...und beide zusammen sind erst recht nicht mehr zu ertragen!!!!!)

    9. Geschirrmaschinenspülmittel (noch so ein visuell-akustisches Verbrechen von Werbemenschen, die offensichtlich glauben Singles als Zielgruppe erkannt zu haben - BEI SPÜLMASCHINEN!!!)

    10. Renault (grausame Musik, grausames Design, und völlig unwitzige Spots)

    11. Telefonauskünfte - (UAHHHHHH, schlimmer geht es ja wohl kaum noch - hoffentlich werden wir da bald geholfen, denn das ist echt nicht zum Aushalten)

    12. Fielmann (wo bleibt endlich der Spot à la "Cool, neue Brille! Was hattn die gekostet? Viel man!)

    13. Multimediagroßmärkte (Ob nun Saturn, Media Markt oder wie auch immer - die Werbung geht mir völlig auf den Zeiger - wann geben endlich die ersten Kunden ihre Oma in Zahlung oder warum erlaubt Saturn seinen Kunden immer noch mehr als ein Produkt zu kaufen, wo Geiz doch so geil ist?)

    14. Waschmittelwerbung (ich bete für die Auferstehung sämtlicher Fleckenzwerge, damit sie den verantwortlichen Werbemenschen mal ordentlich die Konzepte verschmieren!)

    15. Zahnpastas und -aufheller (Gott gibt es viele Zahnartzfrauen (wo sind eigentlich die Männer der Zahnärztinnen?) und beruflich erfolgreiche Frauen in spektakulären Jobs, die sich mit Zahnpflege, Belegen, Ablagerungen und hastdunichtgesehen auskennen - denen würde ich am liebsten nahelegen mal mit Wasserstoffperoxid zu gurgeln)

    Und zu guter letzt noch etwas, was mir in sehr vielen Werbungen aufgefallen ist. U.a. bei der Bahn, Mercedes Benz, Reinigungsmitteln usw.

    Männer kommen in sehr vielen Werbungen nicht nur nicht gut weg, sondern werden als die letzten Deppen und Schlaffis dargestellt. Bringens nicht im Bett (Die Bahn), scheinen nicht mal zu wissen was Haushalt eigentlich ist, sind eigentlich immer nur dumm, machohaft, 5existisch, zu blöd um die einfachsten Witze zu verstehen und werden selbst dann noch zum Spottobjekt, wenn sie etwas für ihre Fitness tun (Zott Jogole). Um es auf den Punkt zu bringen: Sie werden diskriminiert!

    Und bevor hier jetzt die Protestwellen losbrechen:

    Ihr kennt die meisten der Werbungen. Was wäre wohl, wenn plötzlich Frauen auf eine solche Art lächerlich gemacht würden, wenn sie frigide oder richtig dämlich dargestellt würden. Es gibt zur Zeit nicht einen Werbespot in dem das Klischee, dass Frauen und Technik nicht können durchgespielt wird oder von mir aus stundenlang Schuhe kaufen, entscheidungsunfreudig sind ( Es handelt sich bei diesen Beispielen wohlgemerkt um Klischees!!!) usw.

    Man traut sich nicht so etwas zu tun. Statt dessen werden Spots gezeigt, in denen mit dem Gesicht eines Mannes die Spüle gewischt wird, mit der anschließenden, wahnsinnig lustigen Bemerkung, dass als nächstes das WC dran sei! Hätte hier eine Firma eine Spot entwickelt bei dem der Mann mit dem Gesicht seiner Frau sein Auto wäscht und Freund Dieter erklärt, als nächstes sei der Hobbykeller dran hätte sie vermutlich am nächsten Tag Insolvenz anmelden dürfen.

    Und den Werbespot der Bahn mit "Na dann schaff ich ja noch den ersten" hätte ich gerne mal mit vertauschten Rollen gesehen. Da könnte die Bahn einpacken!

    Ein komischer Trend wie ich finde. Genau, dass die lustigen und geistreichen Spot, die in den letzten Jahren öfter zu sehen waren immer mehr verschwinden. Echt schade!

    Gruß

    J.B.

  4. #93
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.851
    J.B. postete


    15. Zahnpastas und -aufheller (Gott gibt es viele Zahnartzfrauen (wo sind eigentlich die Männer der Zahnärztinnen?) und beruflich erfolgreiche Frauen in spektakulären Jobs, die sich mit Zahnpflege, Belegen, Ablagerungen und hastdunichtgesehen auskennen - denen würde ich am liebsten nahelegen mal mit Wasserstoffperoxid zu gurgeln

    J.B.
    @ J.B.

    Hab eben mal gegoogelt was dieses Wasserstoffperoxid eigentlich ist!




    Wasserstoffperoxid H2O2 (früher auch Wasserstoffsuperoxyd) ist eine farblose, flüssige Verbindung aus Wasserstoff und Sauerstoff (Schmelzpunkt -0,43°C, Siedepunkt 150,2°C).


    Inhaltsverzeichnis
    1 Physikalische Eigenschaften

    2 Herstellung

    3 Chemische Eigenschaften

    4 Verwendung

    5 Physiologie




    Physikalische Eigenschaften
    Das H2O2-Molekül ist gewinkelt. Wegen der starken Vernetzung durch Wasserstoffbrücken ist reines Wasserstoffperoxid sehr viskos. In den Handel kommt es normalerweise als maximal 35%-Lösung in Wasser.


    Herstellung
    Früher wurde Wasserstoffperoxid hauptsächlich durch Elektrolyse von Schwefelsäure hergestellt. Dabei bildet sich Peroxodischwefelsäure, die dann wieder zu Schwefelsäure und Wasserstoffperoxid hydrolisiert wird.

    Heute wird Wasserstoffperoxid durch das Anthrachinon-Verfahren hergestellt. Dazu wird Anthrahydrochinon mit Luftsauerstoff unter Druck zu Wasserstoffperoxid und Anthrachinon umgesetzt.


    Chemische Eigenschaften
    Wasserstoffperoxid neigt dazu, zu Wasser und Sauerstoff zu zerfallen. Wegen der intermediären Bildung von atomarem Sauerstoff ist es ein gutes Oxidationsmittel. Da dabei nur Wasser entsteht, ist es auch im Labor beliebt. Gegenüber anderen Oxidationsmitteln (z.B. Kaliumpermanganat) kann es auch als Reduktionsmittel wirken.

    Wasserstoffperoxid ist eine sehr schwache Säure, seine Salze sind die Peroxide.





    Verwendung
    Wasserstoffperoxid ist ein Bleichmittel. Außerdem wirkt es desinfizierend, daher wird es in Kosmetik,Medizin und zur Entkeimung von Packstoffen benutzt.

    Es spielt auch eine Rolle in industriellen Prozessen, besonders bei der Herstellung von Epoxidharzen und bei der Reinigung von Abwässern.


    Physiologie
    Wasserstoffperoxid wirkt stark ätzend, besonders als Dampf.

    Es entsteht auch bei zahlreichen biochemischen Prozessen.


    ****

    Harharhar! Da ich, so wie ich dich kenne, davon ausgehen kann dass du unverdünntes Wasserstoffperoxid meintest, sag ich nur:


    Du Fiesling!



    Was mich nervt:

    Der Bahn Spot, in dem das kleine Mädchen den Managertypen fragt, ob er keine Lust oder keine Zeit gehabt hat, seine Arbeit woanders als im Zug zu machen...

    Worüber sich Kinder angeblich so alles Gedanken machen...

  5. #94
    Benutzerbild von Pallas

    Registriert seit
    12.03.2004
    Beiträge
    937
    Tja, ihr habt schon viel gesagt...

    Generell nervt mich - auch wenn damit jetzt nicht die Sortierung von Werbung gemeint ist, mit der dieser Thread mal eröffnet wurde - die ewige Werbeunterbrechung bei Sendungen auf den privaten Fernsehkanälen.

    Das hat dazu geführt, daß unser Fernsehverhalten hier daheim sich bereits verändert hat. Auch, wenn ein netter Spielfilm auf einem privaten Kanal kommt, der uns reizt - wir sehen ihn nicht, weil wir schon von vornherein von den 4 bis 5 (waren ursprünglich nicht maximal 3 erlaut??) Werbeunterbrechungen wissen. Wir sehen viel Öffentlich-Rechtliches, arte und 3sat, die Regionalen - und es ist gut so. Das Programm ist bei denen eh um Klassen besser.

    An den ursprünglich gemeinten Sorten Werbung finde ich die schon von Thorsten angesprochenen 5ex-Spots auf den Privaten einfach ätzend (sehr selten sehe ich das allerdings mal), und, Babooshka, die Ferrero-Werbung ist wirklich unter aller Kanone...

  6. #95
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.851
    Bei den Privaten stört mich eher dass die Lautstärke bei der Werbung unverschämt hochgejagt wird!

    Ausserdem kommt es mir so vor dass die schönen Werbeblöcke ständig von irgendwelchen Filmen auseinandergerissen werden!

  7. #96
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    The Mad Hatter postete

    Bei mir ist es derzeit ganz klar Werbung für Handy-Logos und -klingeltöne. Dauernd wird man mit irgendeiner Quitschestimme aus dem OFF genervt, die einem dringend empfiehlt: "Sende Porno/HipHop/DSDS an 0190xxxxxx!". Sorry, aber nur weil die Kids heutzutage anscheinend täglich einen neuen Klingelton brauchen, muss ich mich doch nicht mit soetwas berieseln lassen. Und leider gibt es diese Werbung nicht nur auf den üblichen Verdächtigen wie Viva, MTV oder RTL 2.
    obwohl ich mir die musiksender (auch aus dem obengenannten grund) nicht anschaue, hatte ich in dieser nacht ein schreckliches erlebnis: ich hatte einen traum (an den ich mich nicht mehr erinnern kann) - was ich jedoch noch weiss ist, dass dieser traum mehrfach unterbrochen wurde: mit werbung für klingeltöne!

    das ist leider kein witz - so weit ist es also schon gekommen...

  8. #97
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.851
    Dann kontrollier mal lieber deine nächste Handyrechnung.
    Nicht dass du evtl. Schlafwandler bist und die im Traum erschienenen Nummern angerufen hast um Klingeltöne runterzuladen!

  9. #98
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    @ MUSICOLA

    Dann kontrollier mal lieber deine nächste Handyrechnung.
    Nicht dass du evtl. Schlafwandler bist und die im Traum erschienenen Nummern angerufen hast um Klingeltöne runterzuladen!
    zum glück habe ich mich bis heute erfolgreich dagegen gewehrt, mir ein handy zuzulegen!!! nach dem heutigen erlebnis sollte das auch noch laaaange zeit so bleiben...

  10. #99
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.851
    Glück gehabt!

  11. #100
    Benutzerbild von Pallas

    Registriert seit
    12.03.2004
    Beiträge
    937
    musicola postete
    Bei den Privaten stört mich eher dass die Lautstärke bei der Werbung unverschämt hochgejagt wird!
    Das nervt allerdings auch schwerst!

    Noch eine schreckliche Art der Werbung ist die Unsitte, die sich die Privaten neuerdings zugelegt haben: die Sekundenwerbung!
    Da unterbricht die Sendung "nur" für ca. 25 Sekunden, einen Spot lang.
    Das ersetzt natürlich keinen Werbeblock.... die kommen trotzdem!

Seite 10 von 25 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. FRAGE an alle über 30: Welche Lieder sucht ihr noch, oder lange nicht mehr gehört!?
    Von der alte Mann der 80er im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 23.06.2014, 23:27
  2. Was mich auf Flohmärkten tierisch nervt!
    Von musicola im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 04.11.2007, 20:28
  3. Kindermund tut Wahrheit kund....
    Von SonnyB. im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.12.2004, 14:59
  4. DICHTUNG oder WAHRHEIT ??
    Von DJDANCE im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.07.2003, 19:17