Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 14 von 14

Wenn mich mein Job krank macht ...

Erstellt von justmusic, 24.10.2005, 19:53 Uhr · 13 Antworten · 1.851 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von röschmich

    Registriert seit
    22.08.2003
    Beiträge
    1.764
    ich habe auch jahrelang nach Hilfe gesucht und keine gefunden. Ich stand in "meiner" Firma zwischen den Stühlen und war fast jeden Tag "krank", ich litt unter Apatitlosigkeit und Sodbrennen. Lösung des Konfliktes war vor zwei Jahren meine Entlassung, ein paar Tage vorher hatte ich noch beim Arbeitsamt Rat eingeholt. Jobsuche vorher verlief auch im Sande.
    Beim Psychologen hat man mir auch nicht helfen können, na ja wenn die Ursache der Probleme nicht so sehr bei einem selber liegen, sondern bei einem Dritten. Man kann ja leider nicht seinen Chef zum Psychologen schicken!
    Der Gipfel der Frechheit in meiner Firma, die anderen Gesellschafter gaben mir den Rat mich mit dem betroffenen Menschen zu "unterhalten", alleine, ohne Beistand oder einem Moderator. Dazu war und bin ich auch heute nicht in der Lage.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von Chaparral

    Registriert seit
    20.05.2003
    Beiträge
    352
    Auch noch mal wg. Rechtsschutzversicherung: die greift normalerweise nicht für Sachen, die VOR dem Abschlußzeitraum passiert sind. Und die Sperrfrist, die Muggi schon erwähnte, kommt auch dazu (ich hab da auch mind. 3 Monate im Kopf).
    Wenn Du heute eine Versicherung abschließt, wird die erst für Sachen greifen, die ab dem 25.Januar 2006 passieren und Deine Arbeitsprobleme bestehen ja nun schon vorher.
    Für Deinen Fall wird die Rechtsschutzversicherung daher vermutlich nichts nutzen.
    Ansonsten kann ich mich den Ratschlägen von meng nur anschließen, eine Kündigung solltest Du aber erst nach Absprache mit Deinem Arzt in Erwägung ziehen. Mein Bruder hat in einem ähnlichen Fall eine Sperrfrist von 6 Wochen bekommen (trotz ärztl. Attest).

    Grüße & Kopf hoch!
    Winni

  4. #13
    Benutzerbild von bubu

    Registriert seit
    29.05.2002
    Beiträge
    1.632
    @just music

    ich drück dir die daumen, dass es dir bald wieder besser geht! du solltest auf jeden fall einen psychologen aufsuchen.

    nur eine info, die möglicherweise für dich relevant werden könnte - wenn du mal eine psychotherapie gemacht hast und irgendwann mal eine berufsunfähigkeitsversicherung abschließen willst, wirst du es schwerer haben. viele BU-versicherungen lehnen heutzutage leute ab, die sich mal in psychischer behandlung befanden. gemein, aber ist leider so.

  5. #14
    justmusic
    Benutzerbild von justmusic
    BU-Versicherung hab ich schon, seit ziemlich genau einem Jahr!

    Und zum Rechtsschutz hab ich ja jemanden, der da genau Bescheid weiß!

    Ansonsten war ich heute beim Arzt, jetzt hab ich's erstmal schriftlich, dass es mir beschissen geht! Blutdruck 95 zu 65! Morgen muß ich wieder hin, zum Labor!

    Und nen Stapel Überweisungen zu allen möglichen Spezialisten hab ich auch gleich mitbekommen!

    Nuja, wenns nicht besser wird, kann ich mich ja nächste Woche krank schreiben lassen, hätte ich auch sofort bekommen können, aber diese Woche muss ich erst mal noch durchhalten, weil Abgabetermin am Freitag!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. I Tunes macht mich schwach ! Bitte um Hilfe !
    Von Dancepool im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.02.2011, 12:18
  2. Wenn Hollywood nichts mehr einfällt oder wie man es sich einfach macht!
    Von Mumie im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.11.2008, 01:45
  3. Krank!
    Von Mumie im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.05.2008, 15:48
  4. frank liegt krank im schrank
    Von eva.w. im Forum 80er / 80s - DEUTSCH / GERMAN
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.03.2004, 08:06