Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 34

Wer kennt sich im Mietrecht aus?

Erstellt von French80, 30.08.2004, 12:18 Uhr · 33 Antworten · 3.148 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765
    @Totti

    Die Beiden wohnen zusammen

    Und das mit dem Mindern nach Vorankündigung hab ich auch im Net gelesen. Als erstes zum Anwalt ihr Zwei.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von Pallas

    Registriert seit
    12.03.2004
    Beiträge
    937
    Hier ein hilfreicher Link:

    http://www.recht-4u.de/Nr1.html

  4. #13
    Benutzerbild von totti

    Registriert seit
    11.06.2004
    Beiträge
    442
    @ sonnyb.

    das war mir schon klar, aber der eine beschreibt schönheitsreparaturen und der andere einen abbruch....

  5. #14
    Benutzerbild von Pallas

    Registriert seit
    12.03.2004
    Beiträge
    937
    Na, totti, wenn es wochenlange, umfassende Renovierungen sind, kann sowohl das eine als auch das andere der Fall sein, nicht?

  6. #15
    Benutzerbild von totti

    Registriert seit
    11.06.2004
    Beiträge
    442
    also sorry, aber schönheitsreparaturen dauern bei mir nur 1-2 tage, je nach aufwand.
    hier handelt es sich aber offenbar um eine komplettsanierung, das wird vor gericht vollkommen anders gehandhabt!

  7. #16
    Benutzerbild von French80

    Registriert seit
    31.07.2002
    Beiträge
    2.224
    Erstmal, vielen Dank an euch für eure Hilfe und Ratschläge!!!


    Also... Fakte sind:

    - die Arbeiten dauern schon seit dem 2. August 2004 an...

    - die Mittagsruhe wird keinerlei eingehalten

    - es gab keine Vorankündigung, trotz klarer aufgeschriebenen Klausel im Mietvertrag (wir reden hier nicht von Wasserrohrbruch... da ist es doch normal und völlig akzeptabel, dass die Reparatur ohne Ankündigung erfolgt!!! Wir reden von WOCHENLANGEN Arbeiten!!!)

    - Der Lärm dauert selbstverständlich nicht immer den ganzen Tag an... ab und zu hört man sie ja weniger (wenn sie streichen, od. ä.)... aber mir ist aufgefallen, dass die schlimmsten Lärmbelästigungen vorzugsweise morgens, ab 7h15 anfangen...

    - unsere Privatsphäre und -ruhe wird überhaupt nicht respektiert!!! Einmal stand der Miteigentümer um 7h20 bei uns vor der Tür, und wollte unsere Fenster rausnehmen, um sie neu zu streichen (es wurde uns auch erst kurz vorher erklärt... und keinen Termin wurde mit uns abgesprochen!)

    Ach ja... und die eigentliche Vermieterin kann ich momentan telefonisch nicht erreichen!

    Wir würden das selbstverständlich lieber mit einer vernünftiger Diskussion mit ihr regeln... die Mietminderung wird sie auch sicherlich akzeptieren... Zum Gericht wollen wir deswegen auch nicht... es wäre wohl übertrieben...

  8. #17
    Benutzerbild von 80sgirl

    Registriert seit
    04.08.2004
    Beiträge
    336
    Ich würde mich an den Mieterschutzbund wenden. Die haben mir auch schon einmal geholfen. So hast du erst einmal nur die Kosten für ein Telefongespräch und nicht gleich die ganzen Anwaltssätze, die zum Teil echt horrend sind.

    http://www.mieterschutzbund.de/

    Mieterschutzbund e. V.
    Kaiserwall 37
    45657 Recklinghausen
    (Hauptverwaltung)


    Tel.: (0 23 61) / 2 40 77
    Fax.: (0 23 61) / 1 79 37
    E-Mail: office@mieterschutzbund.de
    Bankverbindung:
    Postbank Dortmund
    BLZ: 440 100 46
    Kto.-Nr.: 26 45 466

  9. #18
    Benutzerbild von French80

    Registriert seit
    31.07.2002
    Beiträge
    2.224
    @80sgirl: danke schon mal... leider dürfen sie Nichtmiglieder nicht beraten... auch nicht per Telefon... da muss man Mitglied werden... Vielleicht machen wir das mal... falls wir die Vermieterin wirklich nicht erreichen...


  10. #19
    Benutzerbild von 80sgirl

    Registriert seit
    04.08.2004
    Beiträge
    336
    @French80

    sorry das wusste ich nicht.

  11. #20
    Benutzerbild von Pallas

    Registriert seit
    12.03.2004
    Beiträge
    937
    Doch, 80sgirl, das ist so, das gibt es auch für Mieter (bei umgekehrter Problematik) - beim Bund der Vermieter (oder wie der Club heißen mag) gibt es Rat nur gegen Mitgliedschaft - und damit gegen Bares.

    Wenn Fenster herausgenommen werden, muß das normalerweise auch angekündigt werden.

    Jüngst waren bei uns auf der Straße vor unserem Haus die Stadtwerke zugange und rissen munter das Pflaster auf, um es dann wieder zuzuasphaltieren. Das Ganze dauerte auch über eine Woche. Die haben jeden Morgen pünktlich um 7.30 angefangen mit der lauten Arbeit. Das finde ich sogar noch im Rahmen - allerdings ist das Mist für Schichtarbeiter!

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kennt sich jemand mit Bildbearbeitung aus?
    Von Mumie im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.05.2008, 13:26
  2. Wer kennt sich mit Excel aus?
    Von 666meng666 im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 21.02.2007, 19:18
  3. Kennt sich jemand in WORD aus?
    Von Heiko im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.05.2005, 10:41
  4. Wer kennt sich mit türkischen Interpreten aus ?
    Von Ruedili im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.11.2004, 16:05
  5. wer kennt sich mit Stereomixern aus
    Von andy0276 im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.04.2004, 21:50