Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Werbung in Talkshows - normal?

Erstellt von bubu, 10.10.2004, 22:15 Uhr · 4 Antworten · 602 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von bubu

    Registriert seit
    29.05.2002
    Beiträge
    1.632
    Ich find's langsam richtig zum Kotzen, aber kann es sein, dass in Talkshows oder überhaupt in irgendwelche Shows nur noch prominente Gäste kommen, um entweder ihre neue CD, ihr neues Buch oder ihren neuen Film zu präsentieren???

    Und neulich, als ich mir mal wieder Kerner angetan habe, war ich regelrecht angewidert, wie offensichtlich die Fragen der Moderatoren darauf zugeschnitten sind, dass die Leute auch noch schön ihre Werbepartner in aller Ausgiebigkeit breitwalzen dürfen. So geschehen in der Sendung mit Birgit Schrowange, die dann dankbar erzählen durfte, wie toll "Adler"-Klamotten sind, und ja, der Herr Kerner fragte auch noch mindestens dreimal nach, ob die denn auch nicht so teuer seien, nein, gar nicht teuer, wieso denn, die sind doch so praktisch und überhaupt so toll. Mein Gott, war das ekelhaft und überhaupt war es erschreckend zu sehen, wie einfältig diese Frau ist. Zum Glück kam Schrowange wenigstens nicht ohne den Spott der Fanta 4 und Olli Pocher davon, die auch eingeladen waren...

    Frage: ist das mittlerweile normal? Habe ich da einfach was verpasst? Ich erinnere mich noch an Zeiten, wo Gäste einfach so kamen...

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    bubu postete
    Ich find's langsam richtig zum Kotzen, aber kann es sein, dass in Talkshows oder überhaupt in irgendwelche Shows nur noch prominente Gäste kommen, um entweder ihre neue CD, ihr neues Buch oder ihren neuen Film zu präsentieren???
    Genau diese Frage habe ich kürzlich bamalama gestellt, als wir zusammen "Wetten, dass..." gesehen haben: Kamen die Promis in früheren Zeiten eigentlich auch nur, um irgendwas anzupreisen? Saß beispielsweise ein Curd Jürgens damals auch nur bei Frank Elstner, um einen Film ins Gespräch zu bringen? Oder ein Kinski, dessen Talkshow-Auftritte legendär sind?

    Und ja, dieses Dauer-Ge-werbe ist in der Tat nervtötend. Als Zuschauer gewinnt man so den Eindruck, dass in dieser Branche nichts, aber auch wirklich gar nichts mehr einfach nur aus Spaß an der Sache passiert, sondern nur noch monetäre Interessen jegliches Handeln bestimmen.

    Kann sich irgendjemand an vergangene Zeiten eingehender erinnern und weiß, ob wir hier vielleicht nur in die "früher war alles besser"-Falle tappen?

  4. #3
    raabi2000
    Benutzerbild von raabi2000
    Nun, Kerner sehe ich nicht sehr oft, aber bei Beckmann stellen Künstler natürlich ihr neues Werk vor, dafür sind diese Sendungen u.a. auch da. Und da dort vielen deutschen Künstlern die Chance gegeben wird, werden deren Werke ja vielleicht auch mehr gekauft. Aber Schleichwerbung wie du sie beschrieben hast, habe ich bei Beckmann, Christiansen oder Meischberger noch nicht gesehen.

    Aber vielleicht schaue ich mir die Sendungen auch nur an, wenn Gäste da sind, die diese Art von Werbung nicht nötig haben oder kein Werbemagnet sind.

    Schleichwerbung aller "Adler" gab es früher nicht, ihre Werke haben die Künstler aber auch schon in den 80ern präsentiert und beworben.

  5. #4
    Benutzerbild von
    Interessantes Thema...

    Zumindest was das Beispiel "Wetten, dass" angeht, kann ich mich daran erinnern, dass zumindest die internationalen Gäste fast immer nur kamen, um ihren neuen Kinofilm oder ihre kommende Tournee zu promoten. Für mich unvergessen: Der Auftritt von Jane March 1994, die völlig schockiert war, als sie im gezeigten Ausschnitt nackt mit Bruce Willis und einem Spielzeugpanzer auf ihren Brüsten in der Wanne gezeigt wurde ("Sowas dürfen sie hier im Fernsehen zeigen?").

    Die Runden der deutschen Gäste waren weitaus weniger werbegetrieben. Aber ich glaube, dass es auch am heutigen Gästebedarf der vielen Sender und der vielen Sendungen liegt, dass sich das geändert hat. Ohne dem Gast Raum für Promo einzuräumen, würde manche Sendung heute vermutlich nicht mehr an interessante Gäste kommen. Denn dann geht er eben woanders hin um dort seinen "Glanz" zu verbreiten.

    Früher war ein Bohlen eben der eine Typ von Modern Talking und später der Musikproduzent, der mal einer der Typen von Modern Talking war. Da war kein großer Werbewert gegeben. Heute ist jeder Schauspieler und jeder Musiker zu zumindest 50% auch eine "Lichtgestalt" der Promiszene. Manche haben es sogar geschafft, nur mit diesen 50% berühmt zu werden. Den eigentlichen Anlass dazu prominent zu sein, haben sie sich schlichtweg gespart (Feldbusch, Elvers etc.). Durch die Veränderung im Dasein des Prominenten, hat sich der boulevardtechnisch verwertbare Unterhaltungswert doch ziemlich gesteigert - und damit auch die Eignung zur Werbefigur.

    Früher haben auch gar nicht so viele TV-Stars überhaupt Werbeverträge gehabt. Manfred Krugs Advocard und Gottschalks Gummibärchen, waren da eher eine Ausnahmeerscheinung.

    Ich sehe es immer weniger ein, dass man für solche Formate GEZ zahlen soll....

    Dave

  6. #5
    Benutzerbild von Pallas

    Registriert seit
    12.03.2004
    Beiträge
    937
    Dave Bowman postete
    Ich sehe es immer weniger ein, dass man für solche Formate GEZ zahlen soll....
    Wohl wahr. Zwar bieten die Öffentlich-Rechtlichen keine Werbeunterbrechungen in Spielfilmen und verhackstücken sie dementsprechend, dafür aber scheint sich die Werbung anders einzuschleichen. Durchs Hintertürchen sozusagen.

Ähnliche Themen

  1. Underberg-Werbung
    Von Soundfeile im Forum 80er / 80s - WERBUNG / COMMERCIALS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.09.2006, 13:30
  2. CD Rohlinge Normal und Audio
    Von Parallax M5 im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.05.2004, 23:40
  3. Campari -werbung
    Von pizzablizzz im Forum 80er / 80s - WERBUNG / COMMERCIALS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.01.2003, 21:41
  4. Tv Werbung
    Von DJMike im Forum 80er / 80s - WERBUNG / COMMERCIALS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.11.2002, 10:10
  5. O2-werbung
    Von steve im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.06.2002, 20:18