Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 16

Wertschätzung und Respekt in der heutigen Welt, wenn alle verblöden um dich rum ...

Erstellt von ICHBINZACHI, 11.11.2014, 10:38 Uhr · 15 Antworten · 865 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386

    Wertschätzung und Respekt in der heutigen Welt, wenn alle verblöden um dich rum ...

    ... ich weiss wer ich bin ... ich weiss was ich weiss ... und finde diese Begegnung der dritten Art mit 7-8 Personen um mich rum für sehr erschütternd wie weit Wacken Open Air, J.B.O. und Böhse Onkelz und ein Extrem Metalfan hier in Dithmarschen irgendwie die Umwelt verblöden und dann noch ein Radio welches den ganzen Tag nur Schrabbergitarrenmusik spielt und daraus sogar Charts macht. Nein ... mein Radio weckt Interesse bei diesen Menschen, aber führte zu reiner Belustigung und ich fühlte "mich persönlich" mit einmal nicht mehr ernst genommen. Wenn Menschen nur Partysender erwarten und Ballermannverarschung mit Suff und 5existischen Liedern oder neuen deutschen Einheitsschlager ... nein ... weichet von mir ... echt wahr ... ich habe auch mal meine Phasen wo ich durchaus was gut finde, aber dass man zwar fragt und nach nur einem Lied irgendwie anfängt sich absolut lustig zu machen ... sowas tat mir in der Seele weh ... zigtausende hören den Schlagersender und die hören zwei Takte ... mein Job ist to be #1 und deshalb nehme ich jetzt und erst recht noch weiter 7" Singles auf ... bis ich die letzten Musikfans gefunden habe die irgendwo noch einen Sinn für Originales aus der Vergangenheit haben und sich nicht so verdummen lassen.
    Musste mal raus ...

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Alphatown

    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    83

    AW: Wertschätzung und Respekt in der heutigen Welt, wenn alle verblöden um dich rum .

    Willkommen im 3. Jahrtausend!

    Wenn ich mir Dein Dossier so durchlese, geht es dort hauptsächlich um die heutige Musik. Ich schätze, Teil 2 wirst du noch folgen lassen: Das, was Du im Beitragstitel angesprochen hast. Let it out!

  4. #3
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386

    AW: Wertschätzung und Respekt in der heutigen Welt, wenn alle verblöden um dich rum .

    nein nein ... vestehe es nicht falsch @Alpatown ... es geht in diesem Thema nicht um neue Musik ... weil ich respektiere jedem seine Musik, mache mich aber letztlich nicht darüber lustig ... von mir aus kann es hundert Millionen Typen geben die am Tage des Wacken Open Air neue Karten fürs nächste Jahr bestellen weil sie halt Metalfans sind (hier ja auch !) - oder zum "FESTIVAL" fahren und sich den letzten Future Trance Krams reinziehen ... Tomorrowland ... auch die sein respektiert. Aber wo bleiben wir ALT EINGESESSENEN 80er Jahre Fans , die schon sehr in die "Breite" denken und hören. Oldiefans ... auch alte Schlager werden gerne gehört, was wohl wirklich bewiesen erscheint (ob 50er 60er 70er 80er 90er) ... lass mal Dein Radio hören ... jaja und dann ... ich bin ehrlich gesagt auch 24 Stunden später noch richtig bedient ... beschäftige mich mit der Frage "WAS MUSS MAN GERADE IM RADIO LAUFEN HABEN ..." - ich will meinen Stil deswegen nicht ändern und zwar keinesfalls mit einmal "Santiano" "Motorhead" oder Techno spielen ... geh mir ab und "Ballermann" schon überhaupt nicht ... ich mache halt ein klar definiertes Oldieradio und werde nach drei Takten irgendwo zu ner Witzfigur gemacht ... also wie jetzt ... let it out ... JA willkommen im 3. Jahrtausend ... und genau deshalb bringe ich den Ehrgeiz auf tausende von Singles und Maxis aufzunehmen von Platte - tausende von Stunden - ... und man macht sich lustig ... fertisch echt

  5. #4
    Benutzerbild von Kuddel Daddeldu

    Registriert seit
    31.07.2012
    Beiträge
    555

    AW: Wertschätzung und Respekt in der heutigen Welt, wenn alle verblöden um dich rum .

    wenn Du einen eigenen Radiosender hast und dort am Mikro sitzt,schieß´doch einfach ´ne entsprechende Breitseite zurück.
    man muß ja dabei keine Schimpfworte benutzen und sich auch nicht auf deren Niveau herablassen,sondern das ganze locker und lässig kontern.
    "Witzigkeit kennt keine Grenzen" -von Hape Kerkeling (gibt´s das Teil überhaupt auf Platte ?)
    das ganze anmoderiert in etwa wie folgt: "Humor ist,wenn man trotzdem lacht-für alle,die zum Lachen in den Keller gehen".
    als Zugabe noch den "lachenden Vagabund" von Fred Bertelmann und zum Abschluß die dreckige Lache von Michael Jackson´s "Thriller".
    und dann setzen wir noch einen drauf mit dem Song: "das geht mir alles so am Arsch vorbei" (vom wem da ist,weiß ich nicht) und wir toppen das noch mit den Ärzten: "lasse reden".
    bei unflätigen und dummen Bemerkungen aus den sozialen Netzwerken würde sich als Antwort die Rolling-Stones-Zunge anbieten und mit freundlichen Kommentar: "Götz von Berlichingen grüßt auch Dich" garnieren.
    dann wüßten die Typen,die mich eine Witzfigur nennen täten,woran sie sind und zwar,daß ich auf deren Meinung sche... und ich mein Ding durchziehe-ist ´ne Frage des Selbstbewußtseins

    da ich Deinen Sender nicht kenne,kann ich natürlich nicht beurteilen,welche Scheiben Du da auflegst und präsentierst-sogenannte "Oldies" gehen für mich z.B. immer.
    ich höre auch deutschsprachige Platten,hier aber mehr Deutschrock im Stile von Heinz-Rudolf Kunze,Peter Maffay oder Klaus Lage und gerne auch originelle Sachen wie Tim Bendsko,der "die Welt retten" möchte.
    oder auch mal abgedrehte Platten wie den "Hans von Stoffeln" vom "Komtur"-gerne als 2011er-Remix.
    auch einen Michael Holm mit "Mendocino" oder "nachts scheint die Sonne" sind echt hörbar genau wie Mary Roos mit "Arizona Man".

    was ich nicht mag,sind diese Disco-Fox-Sachen wie Michael Wendler,Andrea Berg,DJ Ötzi,Olaf Henning und ähnliches im "Ballermann-Style".
    bei aller Wertschätzung und Respekt-da würde ich sofort abdrehen oder umschalten,schlicht und einfach,weil mir der Kram "auffn Sack" geht und nicht,weil ich irgendetwas am Moderator auszusetzen habe.
    bei vielen Radiosendern,ob öffentlich-Rechtlich oder privat frage ich mich manchmal schon,ob die nur 50 Platten im Schrank haben,weil sich der Sound 3bis 4mal am Tag wiederholt-auch in den aktuellen Charts sind Platten dabei,die ich definitiv nicht mag und mir schon langsam zum Halse heraushängen

    p.s.: hab´jetzt mal bei Dir reingehört-ich persönlich favorisiere Kanal 1-auch Kanal 4 ist durchaus noch meine Richtung,mit Kanal 2 tue ich persönlich am schwersten.

    wenn ich mir im Oldie-Kanal mal was wünschen darf-kannste für mich mal "Time-Shaker Shake" auflegen ??

  6. #5
    Benutzerbild von musikmichel

    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    1.172

    AW: Wertschätzung und Respekt in der heutigen Welt, wenn alle verblöden um dich rum .

    @ Kuddel D.: Da möchte ich aber vehement Widersprechen. Selbst wenn er auf einer niveauvollen Art eine Breitseite abfeuert, so ist und bleibt es ein einfach nur unwürdiges Gedisse. Ich gebe zu bedenken, wenn er sich angepisst zeigt (wozu er eigentlich jedes Recht hätte), so gibt er erstmal das Signal, dass die ihn angeschossen haben. Diesen Triumph sollte er denen auf gar keinen Fall gönnen.
    Ich gehe da mit Zachi konform, nur durch Qualität, durch das Bestreben, die Numero Uno zu werden, zu sein und zu bleiben schlägt er sie.

    Just my 50 Cents

  7. #6
    Benutzerbild von Kuddel Daddeldu

    Registriert seit
    31.07.2012
    Beiträge
    555

    AW: Wertschätzung und Respekt in der heutigen Welt, wenn alle verblöden um dich rum .

    @musikmichel:
    das wäre dann so,als wenn ein Boxkampf läuft und der eine Boxer schlägt zu und der andere läßt sich ohne Gegenwehr vermöbeln.
    wenn ich auf der Arbeit von einem meiner Kollegen ´nen dummen Spruch bekomme,bekommt er als Gegenleistung einen dummen oder noch dümmeren Spruch von mir zurück-wenn Du Dich nicht wehrst,schießen sie sich erst recht auf Dich ein.
    das war schon in der Schule so,diejenigen,die gehänselt wurden und sich nicht dagegen wehrten,waren immer und immer wieder dran,das muß ja nicht so sein.
    ich denke,man darf und sollte sich nicht alles gefallen lassen,ich kann einstecken,teile aber dann auch 1:1 wieder aus,also quasi ein "Geben und Nehmen".
    Muhammad Ali wurde mit Sicherheit auch "The Greatest" im Boxring,weil er zwar auch einiges einstecken mußte,aber auch entsprechend ausgeteilt hat.
    also auf keinen Fall alles nur schlucken und einfach so hinnehmen-ist meine Meinung,nach der ich auch handele.
    und die Leute,die sich da über den "Zachi" lustig machen,können es ja selber besser machen-wenn nein,sollen sie einfach die Klappe halten-und das würd´ich denen so auch zu verstehen geben.

  8. #7
    Benutzerbild von musikmichel

    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    1.172

    AW: Wertschätzung und Respekt in der heutigen Welt, wenn alle verblöden um dich rum .

    @ Kuddel D.: Für mich dennoch ein klares Jein. Wenn du auf der Arbeit von einem deiner Kollegen einen Spruch reingedrückt bekommst und dich entsprechend zur Wehr setzt, dann ist das aber immer noch eine andere Situation. I. d. R. kennst du ihn (mehr oder weniger) persönlich, hast eine Person aus Fleisch und Blut vor dir. Da kann deine Reaktion durchaus als angemessen angesehen werden. Zachi redet hier aber von seinem Publikum. Also von Leuten die er Unterhalten möchte. Gut Unterhalten möchte. Auch wenn er von denen vollkommen zu Unrecht angegangen wird, das muss er Aussitzen (in bester Kanzlerinnenmanier). Das ist kein Boxkampf. Er kann doch sein Publikum nicht verdreschen.

  9. #8
    Benutzerbild von Kuddel Daddeldu

    Registriert seit
    31.07.2012
    Beiträge
    555

    AW: Wertschätzung und Respekt in der heutigen Welt, wenn alle verblöden um dich rum .

    er soll ja sein Publikum auch nicht "verdreschen",aber sich auch eben nix gefallen lassen-dann sollen die Typen sich eben was anderes anhören oder eben selber Radio machen-sofern sie eben die "Eier" dazu haben und das hinbekommen.
    dumme Sprüche würde ich dann eben-wenn ich sie schon nicht kommentieren will,einfach und konsequent löschen.
    Facebook und Twitter sind nun mal Plattformen,wo das anscheinend gang und gäbe ist,entsprechenden "geistigen Dünnschiß" abzusondern.
    ich persönlich nutze beides nicht und würde ergo diese Möglichkeit erst gar nicht anbieten,dort ggf. unflätige Kommentare zu hinterlassen.
    das gute alte Gästebuch tuts doch auch-da kann man doch bestimmt unpassende Bemerkungen entfernen.(da werde ich zum Fidel Castro oder zu Kim Jong Un )
    ich habe selbst Anfang der 80ger Jahre Amateur-Radio betrieben (sofern man das so nennen kann-wir haben Platten aufgelegt,Kinotips verteilt,"Nachrichten" a la "Rudi Carrells Tagesshow" produziert-und das ganze auf Musikkassette vertrieben),das Projekt sollte uns in erster Linie Spaß machen-ob das ganze dann gut oder schlecht war,haben wir unseren Hörerinnen und Hörern überlassen.
    wir hatten aber nicht den Anspruch,die Nr.1 zu werden,sondern einfach nur "mit Spaß an der Sache" sein-Pannen gab´s schon mal inclusive.
    sachliche und konstruktive Kritik haben wir auch angenommen,unsachliche Bemerkungen wurden aber nicht ohne weiteres hingenommen,wem´s so nicht gefiel,bekam die Möglichkeit,selbst aktiv zu werden und die Sendungen mitzugestalten oder aber sich ansonsten rauszuhalten.

  10. #9
    Benutzerbild von musikmichel

    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    1.172

    AW: Wertschätzung und Respekt in der heutigen Welt, wenn alle verblöden um dich rum .

    So Kuddel, jetzt kommen wir uns näher!
    Ich persönlich halte es auch so wie Du, ich meide die Social Medias wie der Teufel das Weihwasser. Vielleicht wäre es tatsächlich ratsam, dort keine Plattform zum Angegriffen werden bieten. Ist zumindest eine Überlegung wert.
    Zensur könnte ein probates Mittel sein. Die könnte man, mit viel Fingerspitzen, wirkungsvoll einsetzen. Ich gehe mal davon aus, dass seine Zuhörer primär wegen der ausgesucht guten Musik da sind und nicht nur, um ihn zu dissen. Wenn diese "Meckerköppe" z. B. wie von dir vorgeschlagen, per Gästebuch bei ungerechtfertigter Kritik von ihm zensiert werden, dann ist es nur eine Frage der Zeit, bis die Ruhe geben oder halt abwandern, um anderswo rumzustänkern. Und das wäre für Zachi ein Sieg nach meinem Geschmack.

  11. #10
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386

    AW: Wertschätzung und Respekt in der heutigen Welt, wenn alle verblöden um dich rum .

    Zitat Zitat von Kuddel Daddeldu Beitrag anzeigen
    wenn ich mir im Oldie-Kanal mal was wünschen darf-kannste für mich mal "Time-Shaker Shake" auflegen ??
    Ich mache Morgen mal wieder eine 80's Classics + Italo Special außer der Reihe mit mit Shaker Shake drinn


    Eure Diskussion hat mir sehr geholfen !!! Danke !!!

    Zurückfeuern ... man trifft sich immer 2 mal im Leben sage ich mir immer ... mal sehen wann dieses zweite Mal Gelegenheit gibt ... es muss fürchterlich sein und alle gleichsam vernichtend schlagen

    Naja ... bin erstmal wieder etwas befreiter ... hat mir echt geholfen !

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 80er in Filmen aus der heutigen Zeit
    Von okinawa im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 22.12.2013, 17:55
  2. Siouxsie, Bad Brains und The Human League in der LiveMusicHall Köln
    Von TeilzeitPunk66 im Forum 80er / 80s - VERANSTALTUNGEN / EVENTS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.09.2007, 20:23
  3. Punk und Punker in der DDR?
    Von röschmich im Forum 80er / 80s - PUNK / INDIE / SKA
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 29.10.2005, 12:01
  4. Frauen und Technik oder rundll32.exe - Fehler in der Anwendung
    Von kathrin im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.07.2005, 14:04
  5. 80's und Ärzte-Party in der 'Garage'
    Von Bounty im Forum 80er / 80s - VERANSTALTUNGEN / EVENTS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.05.2003, 15:53