Seite 6 von 10 ErsteErste ... 2345678910 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 100

Wie geht ihr mit den schlechten Nachrichten um?

Erstellt von lautlos, 10.10.2008, 11:22 Uhr · 99 Antworten · 6.758 Aufrufe

  1. #51
    Benutzerbild von djrene

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    2.050

    AW: Wie geht ihr mit den schlechten Nachrichten um?

    A***h der Woche für mich: Verheugen. Jetzt bräuchte die Europäische Automobilindustrie, die ja die letzten Jahre so gar nix verdient hat, Hilfen in Höhe von 40 Milliarden. Verdammt nochmal, dafür könnten sie 4 Millionen Menschen einen 10.000 Euro Neuwagen hinstellen. Da hätte die Autoindustrie auch ihren Bomm. Das Geld möchte man aber lieber ohne Gegenleistung.

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Benutzerbild von franxpunx

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    156

    AW: Wie geht ihr mit den schlechten Nachrichten um?

    Zitat Zitat von Torsten Beitrag anzeigen
    Wer sich da "die Ruhe reintut", kann eigentlich alles achselzuckend hinnehmen, denn ein größeres Problem als die ungerechte Verteilung von Wohlstand, Ressourcen und klimatischen Bedingungen wäre höchstens noch ein globaler Killer aus dem All...
    Vielleicht nochmal lesen, Torsten, ich tu mir die Ruhe rein bezüglich der "Klimakatastrophe", doch nicht der Ungerechtigkeit auf der Welt und den daraus resultierenden Verwerfungen.

    Der Kapitalismus ist so billig, so durchschaubar, der primitivste Massenmord seit der Erfindung des Christentums. Das "Allerbeste" ist doch jetzt schon in den USA passiert. Die Bankmanager haben ihre "Finanzhilfe" sofort in 6-7 mrd. Dollarhöhe pro Bank an ihre Aktionäre und sich selbst umgeleitet. So, liebe Hartz4ler, Arbeitnehmer, Rentner, Kranke und sonstige Nichtpriveligierte. Wisst Ihr jetzt Bescheid? Glaubt ihr wirklich, dass das hier anders läuft? Hier nehmen sich gewisse Leutchen einfach nur einen Schluck aus der Pulle und erzählen uns bald wieder, es wäre kein Geld mehr da. Selbst wenn ich einer der Abzocker im Paralament oder ein reicher Erbe wäre, würde ich doch irgendwann den Anstand entwickeln zu sagen: jetzt reicht´s. Das ist aber von vielen dieser Vampiren schon lange nicht mehr zu erwarten. Die meisten haben Blut an den Händen, erkauften sich ihre Macht mit Krieg und Mord, im günstigsten Fall mit Korruption. Und selbst bei denen gilt dann: Die Demokratie ist eine schöne Idee, aber wenn sie einfach aufgekauft wird wie bei uns, ist sie nichts mehr wert (in Worten: null). Aufwachen! Man müsste auf die Straße gehen und das nicht wehrlos. Für eine strikte Entkoppelung von Geld und Macht. Für eine unbedingte und faktische Freiheit des Gewissens. Irgendwann muss dieser Wahnsinn doch ein Ende haben.

    Das kommt ein wenig "jakobinerlike", aber gemessen an dem, was heute läuft, waren Marie Antoinette und ihr Gemahl ja unschuldige Kinder.

  4. #53
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613

    AW: Wie geht ihr mit den schlechten Nachrichten um?

    Zitat Zitat von franxpunx Beitrag anzeigen
    Vielleicht nochmal lesen, Torsten, ich tu mir die Ruhe rein bezüglich der "Klimakatastrophe", doch nicht der Ungerechtigkeit auf der Welt und den daraus resultierenden Verwerfungen.
    Das war schon richtig gelesen. Denn durch den Klimawandel potenzieren sich die sozialen "Verwerfungen", die wir heute schon haben, nochmals. Wo das Wetter immer ungleicher verteilt ist, sind es in der Folge auch Ressourcen und Lebensbedingungen, daraus entstehen soziale Unruhen und später kriegerische Auseinandersetzungen - symmetrisch wie asymmetrisch.

  5. #54
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997

    AW: Wie geht ihr mit den schlechten Nachrichten um?

    Zitat Zitat von Torsten Beitrag anzeigen
    Das war schon richtig gelesen. Denn durch den Klimawandel potenzieren sich die sozialen "Verwerfungen", die wir heute schon haben, nochmals. Wo das Wetter immer ungleicher verteilt ist, sind es in der Folge auch Ressourcen und Lebensbedingungen, daraus entstehen soziale Unruhen und später kriegerische Auseinandersetzungen - symmetrisch wie asymmetrisch.
    Nicht zu vergessen: Völlig unabhängig davon, ob franxpunx deshalb völlig am Rad dreht oder sich die Ruhe reintut. Eigentlich ist doch der Dumme, wer sich aufgrund von Dingen die er nicht ändern kann einen Herzinfrarkt einhandelt oder irgendwann erkennen muss, dass er zum Preis verpassten privaten Glücks verbissen seine knappe Lebenszeit verplempert hat, um gegen Windmühlen zu kämpfen die er sowieso nicht stoppen konnte. Du kannst doch heute nichtmal als Konsument noch gegen Produkte aus umweltverpestender chinesischer Produktion abstimmen, da mittlerweile einfach alles von dort kommt was sich der Normalbürger leisten kann. Alles was Du mit viel Initiative vielleicht noch hinkriegst ist der Bau eines Krötentunnels unter der örtlichen Bundesstraße innerhalb von zehn Jahren. Eigentlich ist es eine Gabe, bei dem Grad an Frustration der einem eingetrichtert wird, ruhig bleiben und sein Leben leben zu können.

    PM

  6. #55
    Benutzerbild von franxpunx

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    156

    AW: Wie geht ihr mit den schlechten Nachrichten um?

    Zitat Zitat von Torsten Beitrag anzeigen
    Das war schon richtig gelesen. Denn durch den Klimawandel potenzieren sich die sozialen "Verwerfungen", die wir heute schon haben, nochmals. Wo das Wetter immer ungleicher verteilt ist, sind es in der Folge auch Ressourcen und Lebensbedingungen, daraus entstehen soziale Unruhen und später kriegerische Auseinandersetzungen - symmetrisch wie asymmetrisch.
    Ach so meinst Du das. Alles klar. Ja gut, das kann man so sehen. Gruß aus Kiel

    franxpunx

  7. #56
    LastNinja
    Benutzerbild von LastNinja

    AW: Wie geht ihr mit den schlechten Nachrichten um?

    Mhh....die schlechten Nachrichten reißen einfach nicht ab....

  8. #57
    Benutzerbild von franxpunx

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    156

    AW: Wie geht ihr mit den schlechten Nachrichten um?

    Zitat Zitat von LastNinja Beitrag anzeigen
    Mhh....die schlechten Nachrichten reißen einfach nicht ab....
    Danke, jetzt ist mein Tag im Eimer

  9. #58
    Benutzerbild von TeilzeitPunk66

    Registriert seit
    05.09.2007
    Beiträge
    119

    AW: Wie geht ihr mit den schlechten Nachrichten um?

    Tja ,Abgründe tuen sich da um uns auf,was die Nachrichten angeht...

  10. #59
    Benutzerbild von chris74

    Registriert seit
    15.04.2004
    Beiträge
    917

    AW: Wie geht ihr mit den schlechten Nachrichten um?

    Wirklich traurige Nachrichten. Dann dürfen wir uns also demnächst auf die Scheidungs-Show "Marc and Sarah in despair" oder so ähnlich freuen...
    Alternativtitel: "Marc and Sarah - seperate ways". Passend dazu kommt dann in ca. 2 Monaten der offizielle Scheidungssong.

  11. #60
    Benutzerbild von franxpunx

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    156

    AW: Wie geht ihr mit den schlechten Nachrichten um?

    Ich kann Marc sehr gut verstehen, dass er Sarah nicht an seiner Seite ertragen kann. Und ich kann Sarah sehr gut verstehen, dass sie es mit Marc nicht lange aushält. Aber wie schafft Sarah es, ständig mit Sarah zusammen zu sein?

Seite 6 von 10 ErsteErste ... 2345678910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Jingle vor den 6-Uhr Nachrichten auf AFN
    Von ako673de im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.06.2009, 12:21
  2. Nahezu unglaubliche Nachrichten
    Von waschbaer im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.2009, 11:52
  3. Die 15 Min. - Sendungen vor den Rtl Nachrichten
    Von Shriekback im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.01.2003, 08:46
  4. Schlechte Nachrichten (dringend und wichtig)
    Von Heiko im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 26.01.2003, 16:28