Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 22

Wir waren Helden

Erstellt von Level 42, 30.08.2004, 20:50 Uhr · 21 Antworten · 3.685 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Level 42

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    647
    Hallo zusammen,
    diesen netten Text bekam ich heute als Mail, leider kenne
    ich den Verfasser nicht, aber gut ist es trotzdem.

    Wenn du nach 1980 geboren wurdest, hat das hier nichts mit dir zu tun!
    .......

    Verschwinde! Kinder von heute werden in Watte gepackt!

    .........Alle anderen weiterlesen!


    Wenn du als Kind in den 60er oder 70er Jahren lebtest, ist es
    zurückblickend kaum zu glauben, dass wir so lange überleben konnten!

    Als Kinder saßen wir in Autos ohne Sicherheitsgurte und ohne Airbags.
    Unsere Bettchen waren angemalt mit Farben voller Blei und Cadmium.

    Die Fläschchen aus der Apotheke konnten wir ohne Schwierigkeiten öffnen,
    genauso wie die Flasche mit Bleichmittel.

    Türen und Schränke waren eine ständige Bedrohung für unsere Fingerchen und
    auf dem Fahrrad trugen wir nie einen Helm.

    Wir tranken Wasser aus Wasserhähnen und nicht aus Flaschen. Wir bauten
    Wagen aus Seifenkisten und entdeckten während der ersten Fahrt den Hang
    hinunter, dass wir die Bremsen vergessen hatten. Damit kamen wir nach
    einigen Unfällen klar.

    Wir verließen morgens das Haus zum Spielen. Wir blieben den ganzen Tag weg
    und mussten erst zu Hause sein, wenn die Straßenlaternen angingen. Niemand
    wusste, wo wir waren und wir hatten nicht mal ein Handy dabei!

    Wir haben uns geschnitten, brachen Knochen und Zähne und niemand wurde
    deswegen verklagt. Es waren eben Unfälle. Niemand hatte Schuld außer wir
    selbst.

    Keiner fragte nach "Aufsichtspflicht". Kannst du dich noch an "Unfälle"
    erinnern?

    Wir kämpften und schlugen einander manchmal grün und blau. Damit mussten
    wir leben, denn es interessierte die Erwachsenen nicht besonders.

    Wir aßen Kekse, Brot mit dick Butter, tranken sehr viel und wurden trotzdem
    nicht zu dick. Wir tranken mit unseren Freunden aus einer Flasche und
    niemand starb an den Folgen.

    Wir hatten nicht: Playstation, Nintendo 64, X-Box, Videospiele, 64
    Fernsehkanäle, Filme auf Video, Surround Sound, eigene Fernseher,
    Computer,Internet-Chat-Rooms.

    Wir hatten Freunde!!! Wir gingen einfach raus und trafen sie auf der
    Straße. Oder wir marschierten einfach zu deren Heim und klingelten.
    Manchmal brauchten wir gar nicht klingeln und gingen einfach hinein. Ohne
    Termin und ohne Wissen unserer gegenseitigen Eltern. Keiner brachte uns und
    keiner holte uns...

    Wie war das nur möglich?

    Wir dachten uns Spiele aus mit Holzstöcken und Tennisbällen. Außerdem aßen
    wir Würmer. Und die Prophezeiungen trafen nicht ein: Die Würmer lebten
    nicht in unseren Mägen für immer weiter und mit den Stöcken stachen wir
    auch nicht besonders viele Augen aus. Beim Straßenfußball durfte nur
    mitmachen, wer gut war. Wer nicht gut war, musste lernen, mit
    Enttäuschungen
    klarzukommen.

    Manche Schüler waren nicht so schlau wie andere. Sie rasselten durch
    Prüfungen und wiederholten Klassen. Das führte damals nicht zu emotionalen
    Elternabenden oder gar zur Änderung der Leistungsbewertung.

    Unsere Taten hatten manchmal Konsequenzen. Das war klar und keiner konnte
    sich verstecken. Wenn einer von uns gegen das Gesetz verstoßen hat, war
    klar, dass die Eltern ihn nicht automatisch aus dem Schlamassel
    heraushauen. Im Gegenteil: Sie waren oft der gleichen Meinung wie die
    Polizei! So etwas!

    Unsere Generation hat eine Fülle von innovativen Problemlösern und
    Erfindern mit Risikobereitschaft hervorgebracht. Wir hatten Freiheit,
    Misserfolg, Erfolg und Verantwortung. Mit alldem wussten wir umzugehen!

    Und du gehörst auch dazu?!?

    Herzlichen Glückwunsch !!!

    geb. nach 1980 => So, jetzt wisst ihr Warmduscher das auch

    geb. vor 1980 => WIR WAREN HELDEN!!!!
    Gruß Level 42

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von
    Also ich bin ja auch VOR 1980 geboren..... und frage mich nun ernsthaft:

    IHR HATTET KEINEN EIGENEN FERNSEHER?

    Ja wodran habt ihr denn dann Euer Atari VCS oder den C64 angeschlossen? Ach so, ihr hatte ja keine Videospiele, sondern habt mit Holzstöcken gespielt.... Äh wat? Wie bitte? Also ich hatte Videospiele, aber garantiert keine Holzstöcke...

    Ich glaube diese Liste übertreibt ein wenig oder war eigentlich für <>1960 gedacht

    Aber das mit dem Freunde zum Spielen abholen/besuchen stimmt schon.... bei uns wars üblich sich einfach im Hof aufzubauen und ein wenig nach dem anderen zu rufen (manche hatten eine ganz schöne Ausdauer, vor allem die mit denen man eigentlich gar nicht spielen wollte). Ich glaube wenn man das heute machen würde.... käme garantiert ein paar Minuten später die Polizei oder schlimmeres (Zwangsjacke? Eimer Wasser?) *g*

    Dave

  4. #3
    Benutzerbild von röschmich

    Registriert seit
    22.08.2003
    Beiträge
    1.764
    Dave Bowman postete
    Also ich bin ja auch VOR 1980 geboren..... und frage mich nun ernsthaft:

    IHR HATTET KEINEN EIGENEN FERNSEHER?

    Ja wodran habt ihr denn dann Euer Atari VCS oder den C64 angeschlossen? Ach so, ihr hatte ja keine Videospiele, sondern habt mit Holzstöcken gespielt.... Äh wat? Wie bitte? Also ich hatte Videospiele, aber garantiert keine Holzstöcke...

    Ich glaube diese Liste übertreibt ein wenig oder war eigentlich für <>1960 gedacht
    Vielleicht bist Du eine Minute davor und in der richtigen Gegend geboren und hast reiche Eltern gehabt. Lass bitte Deine Häme!

  5. #4
    Benutzerbild von
    röschmich postete
    Dave Bowman postete
    Also ich bin ja auch VOR 1980 geboren..... und frage mich nun ernsthaft:

    IHR HATTET KEINEN EIGENEN FERNSEHER?

    Ja wodran habt ihr denn dann Euer Atari VCS oder den C64 angeschlossen? Ach so, ihr hatte ja keine Videospiele, sondern habt mit Holzstöcken gespielt.... Äh wat? Wie bitte? Also ich hatte Videospiele, aber garantiert keine Holzstöcke...

    Ich glaube diese Liste übertreibt ein wenig oder war eigentlich für <>1960 gedacht
    Vielleicht bist Du eine Minute davor und in der richtigen Gegend geboren und hast reiche Eltern gehabt. Lass bitte Deine Häme!
    Ach Gottchen, jetzt werden wir aber gleich ganz furchtbar empfindlich (oder fehlt da ein Smiley?).... ok, sorry! Ich schränke meine Frage also auf alle ehemaligen WEST-Kinder und die Kinder von Ost-Bonsen (die sich einen KC oder etwas aus dem Intershop leisten konnten) ein und bitte jeden, der nicht (wie ich) Kind von großverdienenden Schlossern und Arzthelferinnen ist, diese Frage nicht als Häme eines Wessies aufzunehmen, der in diesem seinem gutbetuchten Malocher-Elternhaus aus verständlichen Gründen natürlich mit dem goldenen (naja, eher bleiernen) Löffel im Mund in der Arbeitersiedlung eines industriellen Ballungsraums groß geworden ist.

    Übrigens: Mein erster Fernseher war eine dieser ollen 60er/70er s/w Möhren mit zwei großen Drehschaltern, den meine Eltern mir spontan für 20 Mark von einem Nachbarn kauften, der gerade auszog (kann auch daran gelegen haben, dass mich und den Fernseher im Wohnzimmer an Wochenenden stehts das Schlafzimmer meiner Eltern trennte....). Und ein Atari VCS war den weitesten Teil in dem es verkauft wurde so hoffnungslos veraltet, dass man es schon Anfang der 80er fast für n' Appel und n' Ei hinterhergeschmissen bekam. Spielkassetten gabs im Gebrauchtverkauf der Videotheken fast geschenkt.... soviel zu den reichen Eltern und der Häme.

    Dave

  6. #5
    Benutzerbild von Pallas

    Registriert seit
    12.03.2004
    Beiträge
    937
    Dave,

    mit "eigenen Fernsehern" meint diese Liste nicht das "Familienfernsehgerät" in der häuslichen Wohnstube. Gemeint ist vielmehr ein dem Kind/Jugendlichen eigenes Gerät im Kinder-/Jugendzimmer. Ich hatte das damals zwar, aber das war durchaus kein Standard!

  7. #6
    Benutzerbild von totti

    Registriert seit
    11.06.2004
    Beiträge
    442


    @ level42

    köstlich, ich muss jetzt noch grinsen!!!
    hab das ding mal gleich an mein komplettes adressbuch gesendet...

    klasse!

  8. #7
    Benutzerbild von
    Pallas postete
    Dave,

    mit "eigenen Fernsehern" meint diese Liste nicht das "Familienfernsehgerät" in der häuslichen Wohnstube. Gemeint ist vielmehr ein dem Kind/Jugendlichen eigenes Gerät im Kinder-/Jugendzimmer. Ich hatte das damals zwar, aber das war durchaus kein Standard!
    Ja, so habe ich das doch auch schon verstanden (siehe auch: "Mein erster Fernseher war eine dieser ollen 60er/70er s/w Möhren mit zwei großen Drehschaltern, den meine Eltern mir spontan für 20 Mark von einem Nachbarn kauften"). Klar war das kein Standard (4-5 Leute pro Klasse hatten Videospiele oder Homecomputer und damit auch fast immer Zugang zu einem eigenen TV dafür). Aber es war/ist auch bei weitem kein Erkennungsmerkmal eines vor 1980 Geborenen mehr... Das es in der DDR noch seltener vorkam ist auch klar. Aber ich fange jetzt nicht an jede meiner Äußerungen für West-/ und Ostdeutsche getrennt abzugeben, damit sich niemand verunglimpft fühlt...

    Dave

  9. #8
    Benutzerbild von Feenwelt

    Registriert seit
    05.10.2002
    Beiträge
    1.856
    Also, dann scheint es in den Ballungsgebieten des Ruhrgebietes eine andere Kultur gegeben zu haben. Ich kann mich an keinen Jugendfreund oder keine Jugendfreundin erinnern, die einen eigenen Fernseher gehabt hätte. Und das, obwohl ich im Westen, nämlich bei München aufgewachsen bin.
    Ich finde, Dave, daß Du da übertreibst.
    Meinen Atari durfte ich nur nach genau geregelten Zeiten an den elterlichen Fernseher anschließen. So ging es jedem, den ich kannte, der so ein Gerät hatte.

  10. #9
    Benutzerbild von totti

    Registriert seit
    11.06.2004
    Beiträge
    442
    also, ich hatte eigene fernseher und komme aus dem ballungsgebiet ruhrpott!!!

    erst nen kleinen schwarzweissen, dann oma's ausrangierten farbfernseher. und da liess es sich klasse drauf spielen!

    ausserdem sollte man das ganze hier mit ironie sehen, oder irre mich?
    für mich vollkommen schwachsinnig, da ne "ost-west"dsikussion draus zu machen.
    genauso wie neulich jemand angesprungen wurde, weil er einen witz mit dem wort "neger" gepostet hat. lächerlich, wo bin ich denn?

    aber wer nix besseres zu tun hat, sei's drum....

  11. #10
    Benutzerbild von röschmich

    Registriert seit
    22.08.2003
    Beiträge
    1.764
    Es ging ja in dem Text darum, dass man als Kind der 60er und 70er einen ganz anderen Lebenstandart hatte und man noch "auf der Straße" gespielt hat.
    Wer Ende der 70er Jahre geboren ist, hat ja noch einen Teil des "wissenschaftlich technischen Fortschritts" im Kinderzimmer noch erleben dürfen. Da sollte man aber nicht so sehr "angeben". Das hatte mich gestört. Ich wollte keine W/O-Diskussion anstacheln.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Clowns & Helden
    Von McFly im Forum 80er / 80s - DEUTSCH / GERMAN
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 22.01.2012, 20:45
  2. Wir Sind Helden
    Von Franky im Forum 80er / 80s - DEUTSCH / GERMAN
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 23.12.2005, 23:09
  3. Wir sind Helden
    Von Lutz im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 23.06.2005, 14:33
  4. Unsere Helden
    Von davidbee im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.11.2003, 16:51
  5. "Helden in Tirol "
    Von Solarwelt im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.05.2003, 08:55