Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Wo sind denn die Musik-Genies hier ??

Erstellt von Closelobster, 01.12.2003, 16:06 Uhr · 8 Antworten · 1.960 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Closelobster

    Registriert seit
    26.04.2002
    Beiträge
    2.292
    Mich würde mal wirklich interessieren, ob es außer mir noch mehr Irre gegeben hat, die in den 80ern nicht nur Musik konsumiert, sondern auch SELBER Musik in Bands gemacht haben.

    Ich selber hatte im Laufe der 80er die Gelegenheit, meine bescheidenen Gitarrenkünste, mein ganz passables Bass-Spiel und mein recht gutes Können am Schlagzeug bei drei Bands zu "Gehör" zu bringen. Dazu kamen dann noch zwei Gastauftritte bei der Konkurrenz, da allerdings als Sänger *den Mantel des Schweigens darüber legt*

    Meine erste Band hieß The Killing Moon (phantasievoller Name, gell ? War ich damals riesig stolz drauf... klar, wir spielten Bunnymen, Cure, Ärzte und obskures eigenes Zeug von *seufz* mir), sind da aber nie über den Proberaum hinausgekommen. Da hab ich mit Bass angefangen, war dann aber aus lauter Verzweiflung über unseren dauerversagenden Drummer an die Schießbude gewechselt. Das war so 1987/88. Kurz vor einem Auftritt in einer dortigen Disco haben wir uns dann derart zerstritten, daß sich der eine Teil der Band (mit mir) entschloß, was neues auf die Beine zu stellen.

    Die Primitives und Talulah Gosh waren damals ziemlich in in Indie-Kreisen, und entschlossen wir (2x Gitarre und ich an den Drums) uns für eine weibliche Sängerin. In einem Anfall von geistiger Umnachtung nannten wir uns dann "Filthy Phyllis & The Fifth Thith"... krank was ? Den Namen hatten wir aber auch nur, weil Nico, der Leadgitarrist und ich irgendwas haben wollten, was völliger Blödsinn sein sollte. Ursprünglich wollten wir uns "John Lennon" nennen, aber die Copyrightprobleme wollten wir dann auch nicht.
    Egal, wir haben dann noch einen Basser gefunden und waren auch fast 1 Jahr voller Enthusiasmus dabei, inclusive Auftritt bei einem Straßenfest *schauder*. War lustig, vor allem weil ich in der Zeit ein paar wirklich gute Songs geschrieben habe... okay, ich die Texte, Nico die Musik, aber das hat doch ziemlich gut funktioniert.

    Woran die Band schlußendlich zerbrach weiß ich nicht mehr, kann sein, daß Nico und ich das Interesse verloren und er (Nico) doch mehr an Beatles-Covern gelegen war. Bei seiner Band hatte ich dann auch mein letztes Band-Gastspiel für ca. 9 Jahre, diesmal an der Rhythmusgitarre. Ich kann mich an einen AUftritt bei einem Schulfest 1990 erinnern, wo wir gegenüber der Motörhead Fraktion einen ziemlich schweren Stand hatten. Habe mich dann aber 1991 doch entschlossen - für eine normale Karriere und gegen das Musikbusiness.

    Ich habe sogar noch Cassetten von den Sessions... die werden aber für den Rest meiner Tage unter Verschluß bleiben

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370
    An meiner Schule gab es mehrere Schülerbands. Die hatten dann solche klangvollen Namen wie Arc-en-ciel, Tarzan & The Howling Pukers oder Progressive Attack.

    Ich selber habe zwar mal Klavierunterricht gehabt, aber der war nicht sonderlich von Erfolg gekrönt.

    Als ich dann bei der Bundeswehr war, hatten wir eine Band (schon alleine aus dem Grund, weil wir manchmal Zeit zum Proben bekamen), die an Kompanieabenden spielen sollte. Wir coverten alles mögliche, was in den 80ern in war (viele deutsche Sachen wie Bap, Westernhagen, aber auch englischsprachige Sachen wie Cutting crew, Crowded house, usw.). Nachdem ich in Ermangelung eines Instrumentes noch einigermaßen singen kann (ich habe noch bis vor wenigen Wochen in einem Chor gesungen), wurde ich als Frontman engagiert. Wat irgendwie witzig. Lang, lang ists her.

  4. #3
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370
    Etwas herrliches habe ich hier ausgegraben ....

  5. #4
    Benutzerbild von djrene

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    2.050
    Früher, in den 80ern Gitarrist bei diversen Bands (Black Requiem, Metal Storm, Strike usw.), jetzt Drummer bei einem Melodicrock-Projekt, das noch keinen Namen hat. Die ersten 5 Songs stehen und bis Ende des Jahres soll es auf die Bühne gehen.

  6. #5
    Engel_07
    Benutzerbild von Engel_07
    Zwischenzeitlich gab es von Lutz auch einen Thread mit ähnlicher Thematik!
    http://eslu.dd10234.kasserver.com/fo...0619&pagenum=1

  7. #6
    Benutzerbild von Peter

    Registriert seit
    11.09.2003
    Beiträge
    1.907
    Ich habe bis Anfang der 80er Trompete gespielt - aber ich glaube, das gehört irgendwie nicht hierher...

  8. #7
    Benutzerbild von Die Luftgitarre

    Registriert seit
    09.10.2002
    Beiträge
    1.204
    Ich spiele seit ´87/´88 Gitarre (also reale Gitarre meine ich jetzt *g*).

    Eine richtige, feste Band hatte ich nicht - ich hatte auch zunächst klassische Gitarre gelernt -, aber ich griff auf Klassenfahrten, an Lagerfeuern und bei Projektwochen öfters in die Seiten (1989 hatte ich mir auch eine E-Gitarre zugelegt). Überwiegend so die Hits von Guns´n´Roses, Bon Jovi, AC/DC, Brian Adams, Dire Straits und 60er/70er-Rock-Klassiker.

    Im Lagerfeuer-Kontext ist man damals natürlich nicht an der legendären "Liederbuch"-Reihe vorbeigekommen ... *g* Das kam zwar bei nachdenklichen Alternativ-Mädchen gut an, aber um den Abend nicht völlig in die Liedermacher-Richtung kippen zu lassen, war es ratsam, unplugged-geeingnete Rock-Hits parat zu zu haben wie "Wanted dead or alive" oder "I used to love her" von Guns´n´Roses. Ab ´91 war dann "Nothing else matters" der Lagerfeuer-Song.

    Es war übrigens bis Anfang der 90er oft gar nicht so einfach, an aktuelle Rock-Musik-Noten (die über die bloßen Akkord-Buchstaben hinausgingen)ranzukommen. Büchereien reagierten da sehr langsam und Im-Laden-bestellen ging ins Geld. Da hat sich ja mit dem Internet einiges verändert.

  9. #8
    Benutzerbild von Denea

    Registriert seit
    31.08.2002
    Beiträge
    47
    Ja, ich auch... *g*

    Da ich leider kein einziges Instrument spielen kann (Blockflöte und Tambourin & ähnliches schließe ich mal gnadenvoll aus), war ich leider nur auf die Stimme angewiesen. Die hat immerhin ausgereicht, um etwas über ein Jahr (1986 - 87) als Sängerin bei einer Band namens Inspiration zu spielen (Name war übrigens von mir, als ich zu den vorhandenen 5 Jungs stieß, waren die noch namenlos *g*).

    Zum Bandnamen gab es noch einen "Zusatz", den wir dann auch ganz frech auf die "Werbeposter" für unseren ersten Auftritt (in einem Jugendheim *g*) drucken ließen: "Inspiration - the best can happen to music!"
    Unverfroren, oder? *G*

    Immerhin haben wir außerhalb des Übungsraums 4x auf einer Bühne gestanden, wobei man den 4. Auftritt getrost vergessen kann. Sollte Silvester in einer kleinen Disco stattfinden und mangels Masse (= Publikum) haben wir gar nicht erst angefangen.... *g*

    Die Musik war so 'ne gelungene Mischung aus Pop, Wave, Funk & Soul, so richtig beschreiben konnten wir das eigentlich nie genau. Ich persönlich fand's super. Schade, daß sich die Band dann irgendwann entschloss, daß sie als "reine Männertruppe" weitermachen wollte. Ein halbes Jahr später hörte ich dann, sie hätten sich nun endgültig getrennt, weil "unüberbrückbare Meinungsverschiedenheiten"....

    Es existiert eine (aus einem Tape fabrizierte) CD mit 5 Stücken und ein Video des ersten Auftritts. Dieses Filmmaterial würde ich niemandem zumuten wollen - grausame Qualität!! *g* Aber ich kann's genießen. Ist wohl so, wenn man dabei war.

    Mehr kann ich leider nicht auffahren, aber das waren anderthalb richtig geile Jahre, das muss ich nochmal loswerden!

    Darf man hier Werbung machen? Wenn nicht, gleich sagen, dann lösch ich's wieder, aber hier kann man mal ein bißchen reingucken und -hören, wie's war:
    http://www.deneas-welt.de/insp.htm

    Und ich würd jederzeit wieder... ;-)

  10. #9
    Benutzerbild von Greezu

    Registriert seit
    27.07.2005
    Beiträge
    5
    Hallo Freunde!!
    Das ist mein erstes posting in diesem tollen Forum.
    Ich mache bereits seid ca.20 Jahren Musik,hatte so an die 5 Bands und ca.10 Proberäume.Das war alles ganz toll,aber auch megateuer und stressig!.Vor 4 Jahren habe ich entdeckt,das der Heim-Pc das beste Musikinstrument überhaupt ist.Also hab ich mir ein Heim-Studio eigerichtet.Jetzt Cover ich 80er Songs.Nur für mich und ein paar Freunden.Macht irre Spaß.die Hard und Software ist zwar nicht billig,aber man lebt ja nur einmal.Im Moment arbeite ich an Robert Palmers Johnny & Mary.Mal sehen,wenns was wird,biete Ich es euch mal zum download an.
    Also,bis dann mal
    Jörg"Greezu"

Ähnliche Themen

  1. Haben wir denn hier auch Leseratten?
    Von SonnyB. im Forum 80er / 80s - LITERATUR / LITERATURE
    Antworten: 443
    Letzter Beitrag: 26.09.2015, 10:49
  2. (Wo) Gab es denn VOR "Formel-1" im dt. TV Musik-Videos zu sehen?
    Von Die Luftgitarre im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.12.2013, 15:06
  3. Wo geht's denn hier...
    Von Juju im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.07.2008, 21:02
  4. Wie heißt denn dieser Titel hier:
    Von TeekoX im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 16.11.2006, 22:50
  5. wie heisst denn das hier ausm radio?
    Von Nils80er im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.12.2003, 21:08