Seite 14 von 25 ErsteErste ... 410111213141516171824 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 131 bis 140 von 248

Youtube

Erstellt von Bristol, 04.07.2006, 15:07 Uhr · 247 Antworten · 24.043 Aufrufe

  1. #131
    Mumie
    Benutzerbild von Mumie
    Zitat Zitat von Muggi Beitrag anzeigen
    Net übel...
    Link entfernt

    Hat auch von mir grünes Licht!

  2.  
    Anzeige
  3. #132
    LastNinja
    Benutzerbild von LastNinja
    Zitat Zitat von Muggi Beitrag anzeigen
    Net übel...

    Link entfernt

    Doch, hat was...
    Gut gemacht.

  4. #133
    Benutzerbild von djrene

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    2.050
    Für alle jenseits des Weißwurschtäquators: Sorry, es gibt keine Untertitel. Dies hier sind leider nur Ausschnitte, ich habe den ganzen Auftritt gesehen. Django Asül ist nach langweiligen Bruno Jonas Jahren endlich mal wieder einer der beim Starkbieranstich richtig die verbale Keule auspackt. Einfach köstlich.

    Link entfernt

  5. #134
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser
    Zitat Zitat von djrene Beitrag anzeigen
    Für alle jenseits des Weißwurschtäquators:
    Wo ziehst Du den? Main oder Donau? Im ersten Fall bin ich nicht jenseits, im zwiten Fall schon....

  6. #135
    Benutzerbild von djrene

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    2.050
    Main. Sonst wäre ich ja aktuell auch außerhalb Wobei eigentlich schon Donau richtig ist.

  7. #136
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser
    Zitat Zitat von djrene Beitrag anzeigen
    Wobei eigentlich schon Donau richtig ist.
    Kommt drauf an. Ich kenn beides...

  8. #137
    LastNinja
    Benutzerbild von LastNinja
    Zitat Zitat von Muggi Beitrag anzeigen
    Net übel...

    Link entfernt
    Wer das lieber in einem anderen Format hören möchte, ist hier gut bedient.

  9. #138
    Mumie
    Benutzerbild von Mumie
    Gerade reinbekommen:

    Viacom verklagt YouTube 1 Milliarde Dollar Schadenersatz gefordert

    Während die BBC noch Anfang März einen Deal mit YouTube abschloss, um Inhalte über die Videoplattform von Google zu verbreiten und dadurch mehr Traffic für das eigene Internetangebot zu erzeugen (wunschliste.de berichtete), sind andere Medienkonzerne stattdessen darum bemüht, die Verbreitung eigener Inhalte durch YouTube zu stoppen. Der Medienriese Viacom Media fordert nun gar Schadenersatz in der Höhe von einer Milliarde Dollar wegen Verletzungen des Copyrights von Google und wird diesen Betrag auch einklagen. Viacom gehören unter anderem die Sender MTV, VH-1, Nickelodeon und Comedy Central.

    Bereits im letzten Monat forderte Viacom von YouTube, man solle um die 100.000 unautorisierte Clips von der Plattform entfernen, doch laut Viacom kam man einer weiteren Forderung Filter-Werkzeuge gegen unautorisierte Videoclips einzusetzen nicht nach. Verhandlungen um eine gütliche Einigung seien gescheitert. Nun geht Viacom zum Angriff über und beschuldigt YouTube in einem Statement aktiven Schritten zur Verhinderung von Copyright-Verletzungen gezielt auszuweichen: "Ihr Business-Modell, das klar darauf aufbaut Traffic zu generieren und Werbung durch unlizenzierte Inhalte zu verkaufen, ist klar illegal und offensichtlich in Konflikt mit Copyright-Gesetzen."

    Google zeigt sich noch gelassen und erwidert, man sei überzeugt, kein geltendes Recht verletzt zu haben. Außerdem werde man durch diese Klage sicher nicht das Anwachsen und die starke Performance von YouTube stören lassen und weiterhin durch mehr User und Traffic versuchen eine stärkere Gemeinschaft aufzubauen. Viacom argumentiert dagegen mit den Rechten von Autoren und Regisseuren an ihren Kreationen: "Diese Werte gehören rechtmäßig den Talenten, die sie schufen und Firmen wie Viacom, die investiert haben um diese Innovation und Kreativität möglich zu machen."

    Google, das im letzten Jahr 1,65 Milliarden Dollar für YouTube zahlte, hatte seitdem versucht die Erlaubnis von Medien-Konzernen zu gewinnen um deren Erzeugnisse legal auf YouTube zu verbreiten - gegen Bezahlung versteht sich. Viacom ist nun der erste Konzern der mit einer Klage gegen die Videoplattform vorgeht, allerdings haben auch weitere Unternehmen wie NBC Universal und News Corp. das Portal ins Visier genommen. Schließlich investiert man dort massiv in eigene Video-Websites um den Trend zum Internet-Fernsehen aufzufangen. Diese Klage ist mit Sicherheit der bisherige Höhepunkt im Streit um mögliche Copyright-Verletzungen in Zusammenhang mit YouTube. Fortsetzung folgt - bestimmt.


    14.03.2007 - Ralf Döbele / Quellen: BBC.co.uk/Zeit.de (reuters/dpa)

  10. #139
    Benutzerbild von Feenwelt

    Registriert seit
    05.10.2002
    Beiträge
    1.856
    Kennt jemand von euch eigentlich eine Methode, um aus den flv-Dateien nur die Musik zu extrahieren?

  11. #140
    Benutzerbild von Elek.-maxe

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    4.624
    Zitat Zitat von Feenwelt Beitrag anzeigen
    Kennt jemand von euch eigentlich eine Methode, um aus den flv-Dateien nur die Musik zu extrahieren?
    Das kann z.B. der Super Encoder, der decodiert auch ... in wav, mp3 etc.
    http://www.erightsoft.net/SUPER.html

Ähnliche Themen

  1. Youtube etc. was noch übrig ist
    Von SportGoofy im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 17.05.2014, 00:17
  2. youtube
    Von new_romantic im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.12.2012, 18:50
  3. Das Youtube Urteil - Das Ende ist nah
    Von ICHBINZACHI im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 22.05.2012, 17:13
  4. YouTube-Dies&Das
    Von SportGoofy im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.05.2012, 16:20
  5. die achtziger und youtube
    Von Heiko im Forum 80er / 80s - WERBUNG / COMMERCIALS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.07.2009, 20:24