Seite 13 von 43 ErsteErste ... 39101112131415161723 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 121 bis 130 von 429

...z.Z. in meinem DVD-Player (auf der Festplatte/dem USB-Stick, etc *g*)...

Erstellt von Lutz, 01.10.2011, 10:37 Uhr · 428 Antworten · 38.305 Aufrufe

  1. #121
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814

    AW: ...z.Z. in meinem DVD-Player (auf der Festplatte/dem USB-Stick, etc *g*)...

    My Name is Earl:



    Zitat Zitat von PostMortem Beitrag anzeigen
    Es lag wohl hauptsächlich daran, dass Gregory Garcia und Bobby Bowman Ende 2007 beim großen Autorenstreik dabei waren. Die Studios hatten das schon länger geahnt und wohl Drehbücher für diverse Serien vorschreiben lassen. Ob man auch bei Earl auf solche vorgeschriebenen Bücher von der Nothalde zurückgegriffen hat weiß ich nicht. Aber die dritte Earl-Staffel hatte definitiv unter diesem Streik zu leiden.
    Hab was dazu gefunden:

    -snip-

    The NBC hit comedy series,"My Name is Earl" returns to TV on April 3 with nine new shows after its hiatus due to the Writers Guild strike.
    Greg Garcia, the executive producer of the series, says this will be the show's most exciting seasons yet. "Earl" follows a man attempting to correct past failures.
    "The strike actually helped our success and creativity," said Garcia during a recent conference call.
    "The characters have more freedom in their roles and the break brought a new life to the show," said the Emmy Award winner, who has produced or written for such shows as "Family Guy," "Family Matters" and "Yes, Dear."

    (...)

    'My Name is Earl' back after writers strike - Arts - The Lantern - Ohio State University

    -snap-

    So kann man versuchen sich die Sache schön zu reden....

    Ich hab mir eben die letzte (Doppelfolge?) aus der 3. Staffel reingezogen. Gags und Story wirken IMO aufgesetzt - kein Vergleich zu dem genialen Beginn der Serie... Da muss die 4. Staffel aber extrem zulegen, damit ich das Interesse wiederfinde...

    Bei den Reviews auf Amazon sieht man es durchaus ähnlich:

    -snip-

    waren die ersten beiden staffeln grossartig, ist die dritte doch etwas lahm. das knastprogramm ist doch eher langweilig im vergleich zu vorher. doch eher enttäuschende 3 sterne.

    (...)

    Waren die ersten beiden Seasons noch ganz nett, erleben wir in der dritten den tiefen Absturz.

    Hier trifft man nicht mehr auf halbwegs glaubwürdige Charaktere und auch die Charakterentwicklung scheint plötzlich wieder auf Null gesetzt worden zu sein. Auch die Geschichte mit der Liste tritt die erste Hälfte der Staffel völlig in den Hintergrund. Stattdessen landet Earl in einem völlig hahnebüchenen Gefängnis, dass von einem ebenso abwägigen Typen geführt wird und kann durch Gefallen seine Zeit die er absitzen muss verkürzen.
    Waren die Figuren in den ersten beiden Staffeln zwar etwas überzogen, aber dennoch glaubwürdig, so fällt das in der dritten Staffel sehr schwer. Außerdem macht der Humor der Serie einen tiefen Absturz.

    -snap-


    Ich hab wie gesagt selten eine Serie erlebt, die derart nachgelassen hat - sehr schade...


    Lutz

  2.  
    Anzeige
  3. #122
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997

    AW: ...z.Z. in meinem DVD-Player (auf der Festplatte/dem USB-Stick, etc *g*)...

    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    Kennt jemand "Walking Dead"? Die Serie (?) hab ich auch noch auf dem Schreibtisch liegen...
    Mein Kollege, der alte Zombie-Freak, hat mir öfters davon erzählt. Nun habe ich mir gestern Nacht die ersten 4 Folgen auf der geliehenen BluRay angeschaut.... und meine Freundin und ich wollen nun unbedingt noch die zwei weiteren Folgen sehen. Die müssen schnell heute noch her, zur Not über iTunes.

    Ich habe ja für Blut- und Ekel-Filme sonst nicht besonders viel übrig. Mehr als spritzendes Blut und Eingeweide ist da ja meistens nicht zu sehen: Langweilig! Aber in diesem Fall überdecken die Splatter-Effekte eben keine dünne Story. Die Serie ist total spannend gemacht und diese Endzeit-Szenarien faszinieren mich seit "Der Omega Mann" und spätestens "Mad Max" sowieso immer wieder. Die Zombie-Szenen sind gerade am Anfang teilweise recht drastisch für eine TV-Serie. Dabei hat man den deutschen Zuschauer wohl - wieder mal - schon bevormundet und noch drastischeres gekürzt. Wers noch brutaler braucht, sollte also zu Original-Fassungen greifen.

    Gut gemacht, spannend und als Horror-TV-Serie mal was anderes als diese teilweise etwas lächerliche Vampir-Serien-Inflation. Walking Dead lebt von der ständigen Bedrohung durch "die Dinger", wirkt sehr aufwändig produziert und zu keinem Zeitpunkt lächerlich billig. Es ist für mich ein "I am legend" mit besserer Story und längerem Sehvergnügen. Wenn man Kritikpunkte sucht, dann evtl. in der Darstellung des Zwischenmenschlichen. Da wird es manchmal ansatzweise kitschig. Aber das ist dann auch schnell wieder vorbei.


  4. #123
    Benutzerbild von Castor Troy

    Registriert seit
    10.07.2002
    Beiträge
    5.391

    AW: ...z.Z. in meinem DVD-Player (auf der Festplatte/dem USB-Stick, etc *g*)...

    Zitat Zitat von PostMortem Beitrag anzeigen
    Mein Kollege, der alte Zombie-Freak, hat mir öfters davon erzählt. Nun habe ich mir gestern Nacht die ersten 4 Folgen auf der geliehenen BluRay angeschaut.... und meine Freundin und ich wollen nun unbedingt noch die zwei weiteren Folgen sehen. Die müssen schnell heute noch her, zur Not über iTunes.

    . Wers noch brutaler braucht, sollte also zu Original-Fassungen greifen.



    Das Original aus USA ist Region A /1
    Kann man also nicht einfach kaufen.

    Die aus England ist auch gekürzt.





    Hier eine Liste aller Blu Rays aus USA:


    Blu-Ray Region Code Info

  5. #124
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814

    AW: ...z.Z. in meinem DVD-Player (auf der Festplatte/dem USB-Stick, etc *g*)...

    Walking Dead:

    Zitat Zitat von PostMortem Beitrag anzeigen
    Mein Kollege, der alte Zombie-Freak, hat mir öfters davon erzählt. Nun habe ich mir gestern Nacht die ersten 4 Folgen auf der geliehenen BluRay angeschaut.... und meine Freundin und ich wollen nun unbedingt noch die zwei weiteren Folgen sehen. Die müssen schnell heute noch her, zur Not über iTunes.

    Ich habe ja für Blut- und Ekel-Filme sonst nicht besonders viel übrig. Mehr als spritzendes Blut und Eingeweide ist da ja meistens nicht zu sehen: Langweilig! Aber in diesem Fall überdecken die Splatter-Effekte eben keine dünne Story. Die Serie ist total spannend gemacht und diese Endzeit-Szenarien faszinieren mich seit "Der Omega Mann" und spätestens "Mad Max" sowieso immer wieder.
    Hab vorhin mit der Serie mal angefangen - gefällt mir guut! Auch in bin nicht so der Zombie-Fan, aber habe ebenfalls was für Endzeit-Szenarien übrig. Fängt sehr spannend an - mal will unbedingt weiter schauen...

    Lutz

  6. #125
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814

    AW: ...z.Z. in meinem DVD-Player (auf der Festplatte/dem USB-Stick, etc *g*)...

    Walking Dead:

    Also sich während der Serie ne lecker Pizza reinzuziehen ist nicht immer ne gute Idee, wie ich eben gemerkt habe (Episode 2)

    Aber picheln geht immer

    Lutz

  7. #126
    Benutzerbild von Laschek

    Registriert seit
    22.01.2007
    Beiträge
    1.471

    AW: ...z.Z. in meinem DVD-Player (auf der Festplatte/dem USB-Stick, etc *g*)...

    Walking Dead.

    Ich sah die erste Staffel bei einem Kumpel.

    Ich fand sie sehr gut.

  8. #127
    Benutzerbild von Die Luftgitarre

    Registriert seit
    09.10.2002
    Beiträge
    1.204

    AW: ...z.Z. in meinem DVD-Player (auf der Festplatte/dem USB-Stick, etc *g*)...

    In Sachen Zombie-Filme kann ich ich jedem nur "Shaun of the Dead" (GB 2004) empfehlen, eine britische Zombie-Komödie. Es bricht mal wieder die Zombie-Epidemie aus ... aber irgendwie fällt es am Anfang gar so sehr auf. Erst allmählich wird der Loser Shaun aus seinem Phlegma und seinem tristen Alltag gerissen. Als die Zombies dann aufeinmal überall sind, zieht er sich für den Showdown mit einigen anderen dorthin zurück, wo er sich am besten auskennt: in seinen Stamm-Pub an der Ecke.

    Shaun of the Dead Trailer - YouTube


  9. #128
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814

    AW: ...z.Z. in meinem DVD-Player (auf der Festplatte/dem USB-Stick, etc *g*)...

    Sehr empfehlen kann ich diesen Film hier, der sich gleich auf meiner HD bilden wird:



    Stallone in Hochform, dazu de Niro und Keitel = unbedingt ansehen!

    Dazu klau ich gleich noch was von IMDB:

    -snip-

    Copland is one of those film that gets better and better the more you watch it. The story is gripping and the acting in straight from the top drawer and top of the performances is from Sylvester Stallone. Not normally known for his acting ability, Stallone pulls out his finest performance .To say he is the best in this film is a massive compliment considering the company he performed with in Copland. Robert De niro , Harvey Keitel and Ray Liotta all put in memorable displays , of which you would expect but Stallone still stands out. He plays the sheriff of a sleapy town called Garrison who's occupants are all members of the New York police Department.Because of an accident while saving someones life he is unable to pass the medical to get in the NYPD therefore as a sheriff he is not respected amongst the population of the town.He learns that an influential group of cops are crooked and are planning to kill to save their own necks. Totally Gripping.

    -snap-

    Und das Schönste: Der Streifen läuft gleich auf ARD 0:20!

    Lutz

  10. #129
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814

    AW: ...z.Z. in meinem DVD-Player (auf der Festplatte/dem USB-Stick, etc *g*)...

    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    Planet der Affen: Prevolution



    "Der Neustart der legendären Kinoserie ist die Überraschung des diesjährigen Filmsommers" (TV Spielfilm)


    Da möchte ich nicht widersprechen. IMO ein Spitzenfilm, der ohne die unverschämt guten CGI-FX unmöglich gewesen wäre. Und das sage ich als jemand der ComputerFX durchaus kritisch gegenüber steht. Aber hier sind sie kein Selbstzweck, sondern hauchen den Affen Leben ein. Und auch die Story ist IMO sehr gut, und das übliche Popcorn-Hollywood-Finale hält sich zum Glück in Grenzen

    BTW: Wer beim Nachspann sofort ausschaltet, verpasst den Clou...

    Fazit: Unbedingt ansehen!
    Wie hat Dir die Blu-ray gefallen,musi?


    Ich bin wieder mit Begeisterung bei Mad Men (ZDF_NEO) gelandet...


    BTW: "Walking Dead" ist wohl doch nicht soooo mein Ding - ist für mein Geschmack ein Tick zuuu viel Zombie-Movie drin...

    Lutz

  11. #130
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850

    AW: ...z.Z. in meinem DVD-Player (auf der Festplatte/dem USB-Stick, etc *g*)...

    PdA Prevolution fand ich ziemlich geil. Toll auch noch das finale Bonbon nach etwa fünf Sekunden Abspann!

    Fortsetzung folgt!

Ähnliche Themen

  1. Erscheinungsjahr von "Da schwimmt ein Tier in meinem Bier"
    Von Veja im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.02.2007, 15:03
  2. Youtube-Video auf die eigene Festplatte bringen. So geht's!
    Von DeeTee im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 27.11.2006, 01:22
  3. Frage zum USB-Stick.
    Von Mumie im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.02.2006, 13:56
  4. Musik auf Festplatte?
    Von McFly im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.02.2004, 12:23
  5. Bin mit meinem Latein am Ende
    Von J.B. im Forum 80er / 80s - SUCHEN / SEARCH
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 05.02.2004, 18:19