Coverversionen IN den 80ern

Depeche Mode, Duran Duran, Madonna, Pet Shop Boys. Mega-Stars, Eintagsfliegen ... Wer ist noch da, wer längst vergessen?

--> Angebote, Neuheiten und Bestseller von Pop & Wave
Conny2808
Member
Beiträge: 475
Registriert: Fr Mär 25, 2011 4:35 pm
Wohnort: Dresden

AW: Coverversionen IN den 80ern

Beitrag von Conny2808 »

Danke Waschbär für die Aufklärung! Bei so vielen Coverversionen kann man schon mal den Überblick verlieren, verzeih. ;) Aber an meiner Meinung ändert sich trotzdem nix. ;)

Ja, ich frag mich ja die ganze Zeit schon, ob der Young ÜBERHAUPT was Eigenes produziert hat. Kannst ja mal Bescheid geben, ob du was gefunden hast ;)
Ja, auch mit Coverversionen kann man sich über Wasser halten, siehe Paul Young.
Zuletzt geändert von Conny2808 am Do Jan 01, 1970 1:00 am, insgesamt 0-mal geändert.
Grund: X
Lutz
Member
Beiträge: 6787
Registriert: Fr Okt 11, 2002 3:43 pm
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

AW: Coverversionen IN den 80ern

Beitrag von Lutz »

[QUOTE=waschbaer;284142]Nachtrag:

Also langsam glaube ich, dass Paul Young wirklich nur gecovert hat, denn Every time you go away aus dem Jahre 1985 stammt eigentlich von Hall & Oates, die diesen Titel schon 1980 veröffentlichten.[/QUOTE]

Dazu ne witzige Anekdote aus ner alten Musik Express: Bei den Konzerten von Hall & Oates wurde ihr "Every time you go away" vom Publikum öfters als Paul-Young-Cover aufgefasst... :zahn: (ich wusste das vor kurzem aber auch noch nicht)

Lutz
Zuletzt geändert von Lutz am Do Jan 01, 1970 1:00 am, insgesamt 0-mal geändert.
Grund: X
Babooshka
Beiträge: 7282
Registriert: Fr Nov 15, 2002 5:01 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

AW: Coverversionen IN den 80ern

Beitrag von Babooshka »

Weil ich's gerade vorhin gehört habe: Hatten wir schon

Eloise - Barry Ryan (1968)
Eloise - The Damned (1986)

?

Mir gefällt die Damned-Version sehr gut.
Zuletzt geändert von Babooshka am Do Jan 01, 1970 1:00 am, insgesamt 0-mal geändert.
Grund: X
I married myself
I'm very happy together

This time it's gonna last, this time it's gonna last
Forever, forever, forever

Sparks
Soundfeile
Beiträge: 819
Registriert: Di Sep 27, 2005 10:56 pm
Wohnort: Down in de
Kontaktdaten:

AW: Coverversionen IN den 80ern

Beitrag von Soundfeile »

Shakin' Stevens & Bonnie Tyler - A Rockin' Good Way 1983
vs.
Washington, Dinah & Brook Benton - A Rockin' Good Way (To Mess Around And Fall In Love) 1959
Zuletzt geändert von Soundfeile am Do Jan 01, 1970 1:00 am, insgesamt 0-mal geändert.
Grund: X
Soundfeile
Beiträge: 819
Registriert: Di Sep 27, 2005 10:56 pm
Wohnort: Down in de
Kontaktdaten:

AW: Coverversionen IN den 80ern

Beitrag von Soundfeile »

[QUOTE=Soundfeile;268922]Ich hör' gerade Tracey Ullman - (I'm Always Touched By Your) Presence Dear. Original von Blondie[/QUOTE]

Und auch Sunglasses ist gecovert

[video=youtube;4HVBEb-GA1Y]http://www.youtube.com/watch?v=4HVBEb-GA1Y[/video]

mag ich total
Zuletzt geändert von Soundfeile am Do Jan 01, 1970 1:00 am, insgesamt 0-mal geändert.
Grund: X
Babooshka
Beiträge: 7282
Registriert: Fr Nov 15, 2002 5:01 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

AW: Coverversionen IN den 80ern

Beitrag von Babooshka »

Heute erfahren:

Money's too tight to mention - Valentine Brothers (1982)
Money's too tight to mention - Simply Red (1985)

Und das Original ist ein hammermäßiges Funk-Brett.
Zuletzt geändert von Babooshka am Do Jan 01, 1970 1:00 am, insgesamt 0-mal geändert.
Grund: X
I married myself
I'm very happy together

This time it's gonna last, this time it's gonna last
Forever, forever, forever

Sparks
Castor Troy
Beiträge: 5867
Registriert: Mi Jul 10, 2002 3:23 pm
Wohnort: Dk
Kontaktdaten:

AW: Coverversionen IN den 80ern

Beitrag von Castor Troy »

[QUOTE=waschbaer;284142]Nachtrag:

Also langsam glaube ich, dass Paul Young wirklich nur gecovert hat, denn Every time you go away aus dem Jahre 1985 stammt eigentlich von Hall & Oates, die diesen Titel schon 1980 veröffentlichten.

Sag mal, hat der Young IRGENDWAS selber als Original aufgenommen. Wird Zeit, dass ich mal sein No parlez-Album wieder herausnehme und mal schaue, wer welchen Titel geschrieben hat.[/QUOTE]

Er hat auch Crowded House gecovert.

[video=dailymotion;xsdie]http://www.dailymotion.com/video/xsdie_ ... over_music[/video]


[video=youtube;uc3sPFAmlUI]http://www.youtube.com/watch?v=uc3sPFAmlUI[/video]
Zuletzt geändert von Castor Troy am Do Jan 01, 1970 1:00 am, insgesamt 0-mal geändert.
Grund: X
Castor Troy
Beiträge: 5867
Registriert: Mi Jul 10, 2002 3:23 pm
Wohnort: Dk
Kontaktdaten:

AW: Coverversionen IN den 80ern

Beitrag von Castor Troy »

Sigue Sigue Sputnik haben David Bowie gecovert.


REBEL REBEL (keine Single)
Zuletzt geändert von Castor Troy am Do Jan 01, 1970 1:00 am, insgesamt 0-mal geändert.
Grund: X
Laschek
Member
Beiträge: 1509
Registriert: Mo Jan 22, 2007 10:52 pm

AW: Coverversionen IN den 80ern

Beitrag von Laschek »

1985 haben die Thompson Twins Revolution von den Beatles gecovert (auf dem Here's to Future Days Album), 1989 haben Mike & the Mechanics ebenfalls eine Version aufgenommen, für den Soundtrack von Rude Awakening.
Zuletzt geändert von Laschek am Do Jan 01, 1970 1:00 am, insgesamt 0-mal geändert.
Grund: X
"I get a funny feeling that wrong is right"
Lutz
Member
Beiträge: 6787
Registriert: Fr Okt 11, 2002 3:43 pm
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

AW: Coverversionen IN den 80ern

Beitrag von Lutz »

[QUOTE=Conny2808;284113]Come back and Stay, Cover von Paul Young.

Hier das Original:

YouTube - Come Back And Stay (original) - Jack Lee 1981.wmv[/QUOTE]

Kurios! Ich hab selten ein Original gehört was im Vergleich zum bekannten Cover schlechter klingt. Wie mit dem Holzhammer arrangiert - und Paule ist halt auch ein begnadeter Sänger...

Lutz
Zuletzt geändert von Lutz am Do Jan 01, 1970 1:00 am, insgesamt 0-mal geändert.
Grund: X
Antworten

Zurück zu „80er / 80s - POP & WAVE“